Schwangerschaft und Arbeit - was alles beachten?

Hallo,
ich entbinden Ende Oktober und es ist meine erste Schwangerschaft. Arbeite in Vollzeit und mein Arbeitgeber ist bereits informiert und mein Team.
Nun macht man sich azch Gedanken wegen Elternzeit etc.

Wollte fragen, was man diesbezüglich alles wissen muss bzw. welche Fristen einzuhalten sind wegen Antrag stellen etc.

Mein Plan ist zwei Jahre in Elternzeit zu gehen und eigentlich auch schnell wieder schwanger zu werden nach dem ersten Kind :)

1

Hey,
Elternzeit kannst du deinem Arbeitgeber jetzt schon schriftlich mitteilen. Am besten ist wenn er es dir ebenfalls schriftlich bestätigt.

Elterngeld kannst du den Antrag soweit schon ausfüllen, komplett erst nach der Geburt weil der Geburtstag abgeben werden muss und eine Geburtsurkunde beigelegt werden muss.

Liebe Grüße 👋

2

Elternzeit kannst du natürlich er NACH der Geburt anmelden, da du dann erst die Daten hast und schriftlich natürlich.

Du hast Zeit bis 7 Wochen vor Ende des Mutterschutzes, da die Elternzeit erst 7 Wochen vor Beginn angemeldet werden muss. Da muss das Schreiben beim AG sein.

3

Korrekt.

Viele Arbeitgeber freuen sich auch schon über eine frühe Meldung, wie man plant die EZ zu nehmen. Diese muss dann aber ja noch einmal genau beantragt werden, da sie sich auf das Geburtsdatum des Kindes bezieht. Offiziell muss sie schriftlich mit einer Frist von 7 Wochen eingereicht werden. Das heisst du hast ab Geburt 1 Woche Zeit für die Beantragung, wenn du die EZ gleich an den Mutterschutz (was ja in der Regel der Fall ist) beginnen lassen möchtest.

Top Diskussionen anzeigen