Erhöhter TSH in der Frühschwangerschaft

Hallo zusammen,
am 11.5. wurde bei mir das erste Mal Blut abgenommen, heute rief mich die Ärztin an und sagte, dass ich dringend zum Nuklearmediziner muss, da meine Schilddrüsenwerte erhöht wären.

Hat jemand Erfahrung was das bedeuten kann? Ich habe mal bei Google quer gelesen und habe Angst was das jetzt heißt in Bezug auf Fehlbildungen und kognitiver Unterentwicklung etc.

Vielen Dank im Voraus
Jueliii

1

Hallo 👋

Ich hatte auch einen erhöhten TSH-Wert am anfang der SS. Sie hatte angerufen und musste dann ein Rezept für lthyrox abholen.
Versteh nicht warum sie dich jetzt zum Nuklearmediziner schicken 🤔 hattest du vorher schon Probleme damit?

13

Nuklearmediziner weil er für die Schilddrüse zuständig ist. Und bin erst in der 8. SSW, hatte bisher keine Probleme mit der Schilddrüse 😔

15

Ja das ist wohl richtig, war auch erst in der 8. Woche wo es festgestellt wurde. Aber meine fä hat trotzdem ein Rezept dafür ausgestellt. Weißt du deinen Wert?

2

Nachdem letzte Woche in SSW 10 kein Herzschlag mehr zu sehen war, hat mein Hausarzt einen erhöhten TSH Wert von 3,6 festgestellt.

Ob dieser Wert schuld an der Fehlgeburt war könnte naheliegen, aber ich werde es nie erfahren.

Morgen hab ich Termin beim FA weil kein natürlicher Abgang sichtbar ist u da werde ich ihn drauf ansprechen warum bei mir noch nie ein Blutbild gemacht worden ist (nur Rhesus und HCG Wert).
Bei meinen anderen SS wurde dies immer sehr früh gemacht.

Dann hätte man was dagegen machen können😢

7

Das tut mir sehr Leid 😔 Fühl dich gedrückt

9

Dankeschön🥰

3

Wann hast du den Termin? wie weit bist du in der Schwangerschaft? Eine Unterfunktion wäre nicht ohne, dabei wäre der TSH Wert erhöht. Du solltest beim Termin ausmache die Dringlichkeit und das Schwanger sein erwähnen. Je nach dem wie der Wert ist und wie la ge du auf einen Termin warten musst, würde ich schon mal Schilddrüsenhormone nehmen...

5

Schilddrüsenhormone sind nicht umsonst rezeptpflichtig!

Ein absolut fahrlässiger Ratschlag😠

8

Ich weiß, wie gefährlich Schilddrüsenhormone sind und würde diese auf keinen Fall einfach so nehmen. Ich bin erst in der 8. Woche 😔 hoffe einfach dass alles gut geht

weitere Kommentare laden
4

Wenn du vorher keine Probleme mit der Schilddrüse hattest, kann der Wert nicht so unterirdisch sein, dass du dir Sorgen machen musst.

Frühe Fehlgeburten liegen an Gendefekten.

Zum Nuklearmediziner schickt dich dein FA, weil der zuständig ist. Mit Zahnschmerzen behandelt der Gyn dich ja auch nicht😜

Wenn du keinen zeitnahen Termin bekommst, mach einen in 3 Monaten aus und geh erstmal zum Hausarzt. Bitte auf keinen Fall auf eigene Faust Schilddrüsenhormone einwerfen, sonst kannst du nicht eingestellt werden!

6

Mein FA meinte, dass ein erhöhter Wert der Schilddrüse am Anfang der SS normal sei. Kontrolliert wurde er beim FA aber nicht.

Da weder Hausärzte noch KiWu Klinik meinen Wert in der KiWu Zeit passend bekommen haben, war ich zum Glück vorher schon mal beim Spezialisten. Vor dem KiWu hatte ich diesbezüglich nie Probleme und hab auch keine Medikamente genommen.

War direkt nach meinem positiven Test beim Nuklearmediziner, weil mir gesagt wurde sobald man schwanger ist, soll man direkt Bescheid sagen. Die Werte waren tatsächlich höher und musste die Dosis erhöhen. Allerdings wird in der SS erst nach 3 Monaten wieder getestet, muss man sich wohl drauf verlassen... zusätzlich soll ich noch 200 mg Jod einnehmen.

Aber wie du sagst, komisches Gefühl. Wobei alle Ärzte diesbezüglich völlig entspannt waren.

11

Dankeschön, ja das komische Gefühl ist es 😔 hatte vor der 1. Schwangerschaft auch leicht erhöhte Werte die aber von allein wieder "normal" geworden sind. Sonst hatte ich bisher keine Probleme mit der Schilddrüse. Hab Angst vor dem was da kommt.

14

Würde einfach bei mehreren Nuklearmedizinern anrufen und deine Situation schildern. Blut ist ja schnell abgenommen und normal hat man recht zügig das Ergebnis.
Dann weißt du von Fachmann Bescheid und es ist vielleicht etwas beruhigender 😉

10

Da bekommst du normal l-Thyroxin Tabletten.

Meine frühen Abgänge wurden darauf zurückgeführt, würde das an deiner Stelle schon diese Woche noch abklären. Das macht bei mir übrigens der normale Hausarzt, musste zu keinem Nuklearmediziner.

LG und alles Gute 😊

12

Vielen Dank 🤗

16
Thumbnail Zoom

Zu hoher tsh kann zu FGs führen.
Also normalerweise reicht es wenn du L Thyroxin verschrieben bekommst damit das passt weil bei Kiwu muss der tsh nahe 1 sein. Findest aber auch bei aktuellen Google Berichten. Warum du jetzt unbedingt zum Nuklearmediziner musst versteh ich nicht statt dir einfach das L Thyroxin zu verschreiben damit deine SD eingestellt wird

17

Huhu in meiner 1. Ss hatte ich anfangs einen Tsh von 4,6, obwohl ich schon Tabletten für meine Schilddrüse genommen habe, und es ist alles gut gegangen. Mach dir keine Sorgen, wenn du gut eingestellt wirst mit Tabletten, dann wird auch nichts passieren.


Lg

18

Ich kann dir von mir berichten.
Sind meine Erfahrungen.
Letztes Jahr hatte ich eine MA in der 12ten Woche. Zu Anfang der Schwangerschaft hatte ich einen TSH von 3,? .Danach bin ich in die Fänge der Ärzte gekommen . Nach eeeewigem hin und her sind die Ärzte drauf gekommen das es Hashimoto ist. Und die FG wurde darauf zurückgeführt.
Lange Zeit der einstellung und dann war mein TSH 3,1 und ich wurde schwanger. Dann war ich zufällig beim Hausarzt zur Kontrolle und hatte einen TSH von über 6 in der 7SSW. Die Dosis meiner Tabletten wurde angepasst und jetzt bin ich in der 32ssw und dem kleinen Tiger fehlt es an nichts.❤️
Keine Fehlbildung oder sonstiges.
Es sollte mur früh genug und regelmäßig kontrolliert werden .

liebe Grüße 🌺

Top Diskussionen anzeigen