Ständig leichte Blutung trotz Progesteron

Hallo zusammen, ich bin aktuell 5+3.
Eigentlich seit ES hab ich so alle 2 Tage ne leichte rosa Blutung. Nach einmal abwischen ist sie weg und beim nächsten Toilettegang ist es noch einmal bräunlich und dann hab ich wieder 1-2 Tage ruhe. Seit 4+6 nehme ich Progesteron 2x1 Weichkapsels vaginal. Mein Frauenarzt hat sie verschrieben. Geschallt hat er auch, Fruchthöhle war schon zu sehen. Erstmal war ich erleichtert. Aber jedesmal, zuletzt heute nacht, wenn ich wieder dieses rosa Blutung habe, fahr ich Gedanken Karussell. Zudem hab ich dieses typische Mensziehen im Unterleib und Rücken. Dann mach ich mir noch mehr Sorgen. Nächstes FA Termin hab ich am Mittwoch. Ich hoffe es ist alles in Ordnung.
Hatte noch wer ständig so ne Blutung und es war alles in Ordnung? Oder ständig diess Mens Gefühl?
Würde mich über eure Erfahrungen freuen.
Liebe Grüße

1

Ich kann dir leider nicht weiter helfen, aber Frage mich gerade, wie stark sind denn die Tabletten?
100mg oder 200mg 1 Tablette?

2

100g pro Kapsel

5

Meine natürliche mg nicht g

3

Also zuerst einmal kann Progesteron eine Blutung nicht verhindern. Es unterstützt "nur" das Gewebe und Gebärmutter, aber wenn es blutet, dann blutet es. Nimmst du auch Magnesium? Beides in Kombination hilft vielleicht besser.
In der Frühschwangerschaft sind Blutungen häufiger als man denkt. Trotzdem ist es gut, wenn du bald wieder einen FA Termin hast. Am besten schonst du dich bis dahin und legst die Füße hoch.

Ich hatte auch Blutungen von der 7.-9. Ssw immer wieder SB. Und zum Schluss ziemlich stark, da musste ich im kh liegen. Bin jetzt in der 31. Ssw😊

4

Ja nehme auch Magnesium. Allerdings gestern nicht und schwups heute nacht die kleine Blutung.
Das hab ich jetzt schon öfter gelesen, dass es vielen Frauen so geht mit den Blutungen. Bei meiner Tochter hatte ich das nicht. Hab aber da seit ES Progesteron genommen.
Meine 3 FG haben immer mit schmierblutung begonnen. Hab da aber noch keine Progesteron genommen.
Ist das immer ein Gedankenkarusell.
Ich wünsche ich wäre schon 7 Wochen weiter. Danke aber für deine Antwort

6

Die Blutung liegt bestimmt nicht daran, dass du kein Magnesium genommen hast. Mach dich da bitte nicht verrückt. Ich weiß, es ist so schwer, aber in dem frühen Stadium regelt das leider die Natur selbst. Verhindern kann man nichts. Aber Blutung heißt ja zum Glück nicht, dass es abgeht!!
Halte durch, und auf jeden Fall schonen! Nicht schwer heben, Haushalt Haushalt sein lassen!

7

Hallo,

Ich habe auch seit der 6 Woche immer mal wieder Schmierblutungen. Sie sind sehr schwach, also wirklich nur paar Flecken auf der Slipeinlage, selten beim abwischen.

Bisher war immer alles in Ordnung und ich bin jetzt in der 10 Woche.
Zum Glück war die letzte Woche nichts an Blut zu sehen.... scheint besser zu werden.

8

Danke das beruhigt mich.
Wünsche dir alles Gute 🍀💕

9

Ich hatte bis zur 16 ssw Blutungen 😅

Hat einen Tag nach positiven Schwangerschaftstest angefangen und dann immer mal wieder 🤧

Bei mir wurde ein Hämatom übersehen.. passiert öfters bei der Einnistung

Aktuell bin ich in der 22 ssw mit meinem kleinem Mädchen 🥰 bleib ruhig, auch wenn es super schwer ist mehr als magnesium und utrogest kannst du leider nicht machen.

Liebe Grüße kathi 🥰

10

Danke für deine Nachricht. Das beruhigt mich sehr.

11

Hallo babchen10,

Das mit dem bluten kenn ich nur zu gut, ich Blute bei jeder Kleinigkeit. Also wenn ich im Unterleib spüre dass sich was tut.
Hatte das aber bei meinen 3 Schwangerschaften vorher auch. Meistens sind es einfach hormonblutungen oder weil es jetzt alles gut durchblutet ist ist es empfindlich.
Keine Angst wenn alles in Ordnung ist machen diese Blutungen nichts, man gewöhnt sich daran :-)

Ich bin aktuell bei 5+1, warst du schon beim Arzt?

12

Hi und lieben Dank für deine Nachricht. Ich bin aktuell 5+3 und war bei 4+6 wegen der Blutung beim FA. Dort hab ich dann Progesteron bekommen. Fruchthöhle war zeitgemäß sichtbar.
Ich kenn das mit den Blutungen halt nur von meinen FG, bei meiner ss mit meiner Tochter nicht. Deswegen bin ich jedesmal wenn wir bisschen rosa am Toilettenpapier ist direkt beunruhigt. Dann merk ich unheimlich die Mutterbänder und manchmal fühlt es sich am als wenn ich meine Tage bekomme.
Nächsten FA Termin hab ich Mittwoch.

Und bei dir? Hast du diesmal auch wieder Blutungen, warst du schon beim Arzt?

15

Ich hatte bis vor ein paar Tagen noch Blutungen, hab noch progesteron vom kinderwunsch und hab das dann genommen und bin selbst erstaunt, dass es jetzt weg ist, weiß aber gar nicht ob das jetzt gut oder schlecht ist 🙄 hoffe es arbeitet in meinem Bauch trotzdem 😊
Nein war noch nicht, hab mir ganz fest vorgenommen diesesmal erst in der 8ten oder 9ten woche zu gehen, hab bisschen angst davor was raus kommt.
Aber ich habe noch von meinen Schwangerschaften davor ein angelsound, damit kann man das Herz hören und mit ein bisschen Übung geht das schon ab der 7ten Woche 😊
Ich hoffe es passt alles, versuchen es schon seid 1,5 Jahren und jetzt wo ich es aufgegeben habe und keine hormone mehr genommen habe hat es nach 3 Monaten geklappt.
Wie schnell wurdest du schwanger?

weitere Kommentare laden
13

Hey, also ich hatte auch von Anfang an bis zur 18./19.SSW Blutungen.
Wirklich täglich, es gab keinen Tag Ruhe.
Mit Sturzblutungen etc., alles dabei...!
Auch mit Schmerzen, manchmal so doll, dass ich ohne Schmerzmedikation nicht auskam.
Hatte auch ein Hämatom...
Nachdem die Plazenta hoch ging, war der Druck auf das Hämatom weg und es verschwand.
Nun bin ich in der 35. SSW 🥰
Liebe Grüße und Dir alles Gute!!🍀

14

Wann wurde das Hämatom denn festgestellt?sieht man das auf dem Ultraschall?

20

UPDATE:
Meine SS ist nicht intakt. Fruchthöhle nicht mehr da. Setze jetzt Progesteron ab und warte auf die Blutung.
Mein Bauchgefühl hat es mir schon ein paar Tage geflüstert, aber man will es nicht wahrhaben

Top Diskussionen anzeigen