Wie schaffe ich SĂ€ugling und Kleinkind

Hallo zusammen 😊
So langsam mache ich mir doch meine Gedanken, wie ich das zukĂŒnftig alles schaffen kann. Ich bin in der 30ssw und auf Schlag wird nun alles total beschwerlich. Mein Sohn 15 Monate beansprucht mich natĂŒrlich auch noch sehr im Alltag, vom Haushalt ganz zu schweigen. 🙄
Ich erinnere mich noch genau, dass die erste Schwangerschaft im Vergleich ein Spaziergang war.... 😉 🙃
Klar, ich habe einen wirklich tollen Mann an meiner Seite, er ĂŒbernimmt neben seiner Arbeit auch noch sehr sehr viel zuhause und unterstĂŒtzt mich unglaublich.
Ich frage mich aber nun, wie die Zeit nach der Geburt lĂ€uft.... đŸ˜Č
Irgendwann geht er ja dann auch wieder zur Arbeit und dann bin ich allein mit den beiden Knirpsen đŸ˜ŹđŸ˜±
Wie habt ihr euch denn so organisiert, damit es fĂŒr alle so stressfrei wie möglich lief?
Meine Jungs sind dann ja auch nur 1,5 Jahre auseinander...

Ich bin fĂŒr jeden Tipp dankbar 😊😉

1

Hallo,
das wie kann ich nicht beantworten. Wir haben letztes Jahr Zwillinge bekommen und unsere große war noch keine 2 Jahre alt, das KH zur Entbindung 100km entfernt. Einmal 2 Jahre Elternzeit und eine volle Arbeitsstelle, und trotzdem bekommt man das hin. Ja es ist manchmal chaotisch, manchmal gibts streit, aber in Summe klappt es viel besser als je gedacht. Auch die große ist seit dem ersten Blickkontakt mit den Kleinen in die Schwesterrolle gefallen.
Es wird, wie zeigt sich jeden Tag von neuem!

Gruß

2

Den Haushalt, Haushalt sein lassen mal und den Mann mit einbinden.

Wenn man merkt es geht nicht mehr - Hilfe holen.

3

Wenn’s dich beruhigt, ich frag mich das auch schon 🙈. Bin in der 33 ssw, mein Sohn wird allerdings schon 3 im Juni und kommt im September in Kindergarten. Das macht das ganze wahrscheinlich etwas leichter. Wobei ich noch keinen Plan hab, wie die Eingewöhnung im Kiga mit Neugeborenem gehen soll, da das Baby da nicht mit darf.
Solangsam werde ich auch richtig nervös. Es steht auch noch ein Riesen Umbau ins Haus, der eigentlich schon fertig hĂ€tte sein mĂŒssen und jetzt haben wir noch nicht mal angefangen.
Aber ich glaub daran das es dann irgendwie geht und man sich im Vorfeld viel zu viel Gedanken macht 😅.

Liebe GrĂŒĂŸe

4

Mir ging es damals Àhnlich. Die letzten 10 Wochen der Schwangerschaft sind wirklich sehr beschwerlich und manchmal liegt man auch nur noch völlig fertig auf dem Sofa.

Ich kann mich erinnern, dass ich damals beim Buch vorlesen eingeschlafen bin. Als ich wach wurde saß mein knapp 2 JĂ€hriger Sohn vor mir mit einer TĂŒte Zucker, die er aus dem Schrank geklaut hat, und hat das Zeug hĂ€ndeweise in sich reingestopft. #rofl#rofl#rofl

Ich hab mich auch gefragt wie ich das wohl hinkriegen werde, wenn das Baby da ist. Aber eine erfahrene Mutter sagte mir, dass die Schwangerschaft das anstrengendste ist. Sobald das Baby da ist, bist du wieder fitter und dann lÀuft alles erstmal wieder etwas leichter. Und was soll ich sagen, sie hatte zu 100% Recht.

Mach dir nicht so viele Sorgen. Ihr werdet euren Weg schon finden und letztendlich ruckelt sich immer alles irgendwie zurecht.

Top Diskussionen anzeigen