Schmierblutung nach KH-Besuch...

Hallo,

ich habe eine etwas unangenehme Frage...
Ich bin gerade in der 18.Ssw und war vor etwa 1.5 Stunden im KH, weil ich super starke Unterleibs- und Rückenschmerzen hatte.
Die Ärztin sagte, alles sei gut, GMH nicht verkürzt.
Sie war scheinbar eher Anfängerin und musste sich vor der "Diagnose" auch nochmal beim Oberarzt absichern.
Die vaginale Untersuchung mit Spekulum hat auch ordentlich weh getan.
Jetzt eben auf der Toilette hatte ich eine leichte, aber eher dunkle Schmierblutung. Mit etwas Gewebe dabei.
Würdet ihr direkt wieder ins KH fahren?

Danke schonmal für eure Hilfe...

1

Huhu,
Nach vaginaler untersuchung kann man bis zu 24h schmierblutung haben. Sobald. Du starke blutungen hast, starker als Menstruationsblutung musst du es definitiv abklären lassen. Warte erstmal ab bevor du unnötig wieder zum KH fährst 😉alles gute

5

Vielen Dank Dir! :)
Es ist schrecklich. Ich bin echt super schnell verunsichert und breche direkt in Panik aus.
Ich glaube, ich nerve meine Mitmenschen ganz ordentlich damit... Mich selbst aber am meisten. :D
Ich hoffe, das wird mit fortschreitender Schwangerschaft etwas besser...

6

Kann ich verstehen. Es wird besser glaub mir, vorallem wenn du deinen kleinen bauchbewohner spürst 🤰❤️

2

Übrigens klären Assistenzärzte die Diagnose häufiger mit Oberärzten ab, auch wenn sie keine Anfänger sind.

4

Danke Dir für den Hinweis! :)
Ich wollte jetzt auch gar nicht die Ärztin schlecht machen. Sie hat sich super viel Zeit für mich genommen.
Ich bin einfach super schnell verunsichert, aber ich arbeite dran, mich mal mehr zu entspannen. ;)

3

Hallo,
ruf doch einfach dort an und schildere deinen Fall. Die wissen am besten was zu machen ist.

Gruß

Top Diskussionen anzeigen