30.SSW - spürt ihr wie Eure Zwerge liegen?

Ich kann es bisher kaum sagen wo Kopf und wo Füße sind. Rücken merkt man ja, aber meiste merke ich sie ganz oben am Rippenbogen und gleichzeitig an der Seite oder tief unten. Beim letzten FA Termin vor 1 Woche lag sie in BEL.

Spürt ihr wie die Mäuse liegen? So ne komplette Wendung von BEL in SL oder umgekehrt müsste man doch merken oder?

1

Ich bin in der 31. SSW und das Kind liegt seit der 21. SSW in SL. Ich merke den Rücken nicht und wenn etwas tritt/boxt, weiß ich in den meisten Fällen nicht, ob es Beine oder Hände sind. Nur wenn sie ins linke Becken tritt, nehme ich an, dass es die Beine sind, weil sie da wohl mit den Ärmchen nicht hinkommt (sie liegt immer in der rechten Bauchseite, links ist die Plazenta). An den Rippen merke ich nur Sodbrennen, aber keine Tritte :)
Die Drehung von Querlage nach Scheitellage habe ich sehr deutlich gemerkt. Es war nicht schmerzhaft, aber schon sehr, sehr deutlich zu merken. :)

2

hi! Ich bin jetzt bei 32+2, und hatte das wie Du. Bis zur 31 ssw lag mein kleiner in BEL. Ich habe mir schon angefangen Sorgen zu machen weil ich gerne normal entbinden würde. Und dann hatte ich abends beim liegen auf einmal steigernde Schmerzen bekommen. Ich bin durch die Wohnung spaziert und musste den Schmerz veratmen. Es steigerte sich im Oberbauch so sehr, dass ich dachte ich kriege wehen( hab schon eine Tochter und weiß wie diese sich anfühlen). Es war auf einmal so schmerzhaft, dass ich ins Taxi gestiegen bin und ins KH gefahren bin. Der Schmerz war ca ne halbe Stunde da, aber wirklich so stark, als ob es wehen wären. Der Bauch war steinhart, so dass die Hebamme ebenfalls von wegen ausgegangen ist.
ABER am Ende war doch alles gut und der kleine Mann hat sich nur gedreht. Also ich habe es sehr gespürt, und hoffe sehr, dass sich dein Baby ebenfalls dreht aber bitte ohne diese Schmerzen!!!! Ich drück dir alle Daumen die ich habe!!!
LG

3

Ja, hab ich gespürt.

Meiner lag in der 22. SSW schon in SL . Dann um die 27-28. SSW gab es ein ruckeln im Bauch. Und bei der nächsten Untersuchung lag er in BEL . Eine Woche später wieder so ein ruckeln und Freitag lag er wieder in SL :-)

4

Na es kommt drauf an wann sie sich drehen, gedreht hat er sich Nachts, habe davon nichts bemerkt.
Am nächsten morgen hatte ich dann seinen Po an meinen Rippen.

5

Die Wendung habe ich auf jeden Fall gemerkt. Ich bin jetzt bei 26+6 und mein Würmchen lag von Anfang an bis vor ein paar Tagen in SL und seit kurzem leider in BEL. Dass es sich gedreht hat, habe ich gut gemerkt. Ich hoffe, es dreht sich auch brav wieder um. Ich kann aber auch nie unterscheiden, ob ich von Händen oder Füßen geboxt werde.

6

Huhu,
jetzt in der 35. Ssw merke ich besser wie unsere Kleine liegt, aber in der 30. Woche habe ich das noch nicht unterscheiden können...
Hatte übrigens auch eine BEL in der 30. Woche und schon angefangen mir Gedanken zu machen... beim US in der 32. und in der 34. Woche lag sie dann in SL!
Die Wendung habe ich garnicht mitbekommen, obwohl ich nach dem US in der 30. Woche so Sachen probiert habe wie die indische Brücke, die Eisbärin und leuchten mit einer Taschenlampe... ich habe keine Ahnung, ob sich die Kleine tatsächlich deshalb gedreht hat oder einfach so irgendwann nachts... auf jeden Fall lag sie 2 Wochen später „richtig rum“😊

Also, es ist noch alles drin bei Dir und ich wünsche Dir, dass Du beim nächsten US auch einfach positiv überrascht wirst🍀

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen