Erfahrung eipölösung

Hallo ihr lieben,
Ich war heute im kh weil.muckel so schwer und gross ist, die Frage der Einleitung stand im Raum, nun haben sie dort ein Glück viel weniger Gewicht gemessen, und bei der Untersuchung kam raus, das der Muttermund 2 cm offen ist, und der Gebärmutterhals unter 1 cm ist, sie meinte sie macht eine eipölösung um die Wehen anzuregen....hat jemand von euch Erfahrung damit ? Sie meinte so können wir wohl eine Einleitung Montag umgehen

1

Hallo, ich hatte dieses Mal eine machen lassen, MuMu schon 4cm geöffnet und immer wieder Wehen, die aber nicht konstant blieben. Wollten damit anschubsen, hatte zunächst Wehenstürme und sehr starke Schmerzen im Rücken und Unterleib (Wehen?), was dann aber wieder abebbte. Allerdings kam dann am übernächsten Morgen der ersehnte Blasensprung :)
Ob es nun davon kam, keine Ahnung, aber ein Versuch ist es Wert. Tat (mir zumindest) auch nicht weh. lg

2

Bei mir hat es 2x geklappt.

Einmal 2 Tage vor ET Eipollösung bei geburtsreifem Befund, am ET Nachts um 3 die ersten Wehen und um 12 Uhr war er da.

Beim zweiten Kind 2 Tage vor ET Eipollösung bei geburtsreifem Befund, direkt erste Wehen und 15 Stunden später war er da.

Alles Gute 🍀

3

Huhu,

ich hätte Montag die Eipollösung, dann ist mit Mittwoch am Abend die Blase geplatzt und Donnerstag war am Nachmittag da. Die Wehen setzten erst 27 min bevor ich meinen Schatz im Arm hatte ein. Freitag wäre dann ET gewesen aber weil ich sowenig Fruchtwasser hatte wollten Sie das er nicht über ET geht.

Liebe Grüße und alles Gute für die Geburt

4

hat meine hebamme beim ersten kind auch gemacht (er war schon eine woche drüber und ich wollte einfach nicht mehr ;))

das war am Vormittag beim CTG.. los ging es dann in der folgenden Nacht mit einem Blasensprung und darauf einsetzende Wehen :)

alles alles gute :)

5

Ich hatte eine als ich bei ET+10 war. Zu dem Zeitpunkt war der MuMu nur fingerdurchlässig, der GMH aber dann endlich mal fast komplett verkürzt. Allerdings keine Wehen oder irgendein Hinweis, dass es irgendwann mal losgehen könnte.
Die Eipolösung wurde dann vormittags gemacht, unangenehm aber nicht schmerzhaft, und 9 Stunden später war mein Sohn dann da.
Die Wehen gingen ca 2 Stunden nach der Eipolösung richtig los und ich war nur 4 Stunden im Kreißsaal bis er dann da war. Ich war vorher noch nach Hause gefahren, sie haben eher nachts erst wieder mit mir gerechnet. 😄
Hat also ganz hervorragend geklappt und ich würde es definitiv als Versuch empfehlen bevor man medikamentös einleitet.

6

Bei mir hat es in der ersten SS leider nicht geklappt... werde es dieses mal aber ab ET wieder machen lassen... ein Versuch ist es wert... bei einer Freundin hat es 2 mal geklappt

7

Ich hatte zwei, an 38+0 und 38+3, tja, Einleitung dann an 39+3...

Top Diskussionen anzeigen