Schwangerschaftsdiabetes!?

ich bin mit unsrem 3ten wunder in der 20 ssw schwanger und war letzte Woche beim Arzt wegen meiner Trombozyten (weil ich unerklärliche Blaue Flecke bekomme)

die Trombozyten sind leicht unter der Norm aber das ist nicht schlimm.
meinem Arzt fiel aber auf das mein Nüchternwert doppelt so hoch sei wie vor 5 Monaten.
(Januar=74 Mai=142)

Heute war ich dann bei einem Zuckerbelastungstest.
Nüchternwert lag bei 89 (seit 22 Uhr nüchtern)
nach 1 Stunde lag der Wert bei 183
nach 2 Stunden lag der wert bei 148

ich soll jetzt nüchtern messen und 1 Stunde nach dem Essen...

Morgens und Hauptmahlzeiten ist mir soweit klar doch auch die Zwischenmahlzeiten soll ich auch messen.

wann esst ihr zwischendurch und was esst ihr zwischen durch.( auch unterwegs)

so das wurde doch jetzt etwas lang.Aber die die bis hier her gelesen haben vielen Dank dafür.

LG Smartie678 mit Bauchzerg in der 20 ssw und Zwilling im <3

1

War bei mir auch so, aber Zwischenmahlzeiten musste ich nicht messen. Am besten vermeiden (ha ha, dachte ich nur :-D)

Ich hab dann halt geguckt, dass ich zu den Hauptmahlzeiten was ess, was möglichst lange satt macht. Und wenn dann doch was zwischendurch, dann Gurke/Paprika/kleine Tomaten. Ne Wurst oder Käse. Oder mal Reiswaffeln oder ne Buttermilch.

Und wenn doch Schoki oder ähnliches, dann hab ich versucht mich mehr zu bewegen, damit das schnell abgebaut wird. Ausserdem hab ich Brot gekauft, dass ohne Mehl und Hefe hergestellt wird, hat mir gut geholfen.

Ist zwar nervig dauernd auf sowas zu achten aber ich hab die Zeit auch rum bekommen;-)

Lg und schöne Kugelzeit wünsche ich dir 😊

2

Achso, Zwischenmahlzeiten musste ich dann nur aufschreiben nicht messen.

3

Ich merke das halt nur nach 2-3 Stunden wird mir richtig schlecht und ich muss dann anfangen zu würgen weil ich dann Hunger hab... deswegen frag ich halt...ich greife auch schon mal auf Kaugummis zurück wegen des ekligen dauergeschmacks

4

Nüsse, Gurke, Möhren, aber auch mal ein Knäckebrot (ohne Weizen!) mit Avocado ging bei mir als Zwischenmahlzeit recht gut. Generell Rohkost, ich hatte immer was in einer Tupperdose dabei. Ich hatte feste Zeiten, wann ich gegessen habe, morgens um 8 Frühstück, um halb 11 eine Zwischenmahlzeit, Mittagessen gab es um 13 Uhr und die nächste ZM um 15 Uhr. Um 18 Uhr Abendessen. Damit bin ich ganz gut gefahren...

5

Vielen Dank für deine Antwort...ja ich hab mir auch schon Gedanken gemacht wegen der Zeiten...allerdings wenn ich meinem Sohn mit 18 Uhr Abendessen komme zeigt er mir den Vogel...aber einen weg werden wir schon finden

Top Diskussionen anzeigen