Wann erzählt ihr von SS?

Hallo zusammen,
Ich habe vergangenen Donnerstag positiv getestet. Heute bin ich bei 4+3, meinen ersten Frauenarzt Termin habe ich erst nächste Woche bei 5+4.
Eigentlich wollte ich bis zum Termin mit dem Erzählen warten, aber jetzt fände ich den Muttertag einen so schönen Anlass, es meinen Eltern und Schwiegereltern zu erzählen.
Wir haben ein super Verhältnis zu beiden Seiten. Wann habt ihr von eurer SS erzählt?

12

Ich würde es am Anfamg nur denen erzählen, mit denen ich auch über einen MA oder so sprechen kann oder will. Wenn alles gut geht, ist es ja schön, es feüh zu erzählen. Wenn etwas Probleme gibt, dann kann das später belastend sein. Man hofft natürlich darsuf, dass das nicht relevant ist.

Wir haben es in der 8 Woche meiner Eltern und 3 unseren engsten Freunden erzählt. Ich habe es in der 11 Woche auch mein Chef gesagt aber in gebeten, es nicht weiter zu erzählen. Er hat das berücksichtigt, fand ich super nett. Es war bisher alles gut, habe dann bei 14+5 die Kollegen erzählt. An dem Tag bekam ich Schmierblutungen... Jetzt bin ich die Woche daheim und muss liegen. Hoffentlich ist bis nächste Woche wieder alles gut. Jetzt finde ich es aber ok, ich muss dann nicht erklären, wieso ich Dienstag total gesund aussah und ab Mittwoch krank bin. Es war auch nicht mehr so einfach mein Bauch zu verstecken. Sieht nicht wie ss-bauch aus, bzw nur in engen Sachen, aber trotzdem.

Also überlege einfach, mit wem könntest du sprechen, wenn was wäre. Die dürfen es ruhig wissen, sofort, wenn du Lust hast zu erzählen :)

1

Also ich habe meinen Eltern den positiven sst direkt gezeigt :-) da wir im gleichen Haus wohnen ist das ganz praktisch
Meinen Schwiegereltern haben wir es dann ein paar Tage später erzählt, als wir bei ihnen waren

Unseren Freunden als wir zum ersten Mal den Herzschlag gesehen haben.

15

Bei uns auch der Mutti und den engsten Freunden gleich....der Rest nach dem ersten Termin...bin auch erst 4+1 /2

2

Eltern Schwiegereltern u d beste Freundin direkt, dem Rest der Familie u engere Freunde jetzt in der 13. ssw, da wollte. Wir abwarten, da wir schon 2 mal eine fg hatten

3

meine Mutter war die einzige die seit Beginn Bescheid wusste, aber auch nur, da unser Wunder durch eine ICSI entstand. Alle anderen haben wir erst in der 14. ssw informiert. Hat sich durch Corona so ergeben und wir wollten auch uf Nummer sicher gehen, da ich ein großes Hämatom hatte.

Alles Gute 🍀🤰🏼

4

Ich bin fast gleich weit und warte noch den Termin nächste beim Frauenarzt ab 🤗 passieren kann ja bekanntlich immer was aber ich möchte es einfach zuerst richtig bestätigt bekommen 😅
LG

5

Hallo,
Ich bin ab heute in der 13Ssw. Meine Eltern wissen es seit Ostern, meine Mama hat es erraten😅.vereinzelt wussten es schon mein Chef, bin im BV, und die Tante meines Mannes. Unserer Tochter(fast 4) haben wir es gestern mit dem Ultraschallbild endlich gesagt, sie hat es dann auch gleich meinen Schwiegereltern und Schwiegergroßeltern erzählt.
Wir haben bewusst so lange gewartet da wir vor unserer großen schon einen MA hatten.
Alle anderen werden es jetzt nach und nach erfahren, unsere Tochter wird das schon erledigen da sie sich schon so lange ein Geschwisterchen wünscht.

LG Nicole mit Pia,🤰und⭐

6

Herzlichen Glückwunsch.
Wir haben es den Eltern und meiner Schwester mit positivem Test erzählt. Allen anderen erst ab der 12. SSW.

7

Wie haben es gleich erzählt

8

Hallo

Ich bin jetzt in der fast 14 SSW und es weiß immernoch keiner - nichtmal unsere Kinder 😂😂🙈 in den ersten zwei SS habe ich es meinen Eltern gleich erzählt und dann in der 12. SSW jedem! Jetzt wollte ich es nicht wegen Corona und den dadurch entstehenden sorgen meiner Eltern und da mein Bauch immernoch nicht sichtbar ist werde ich das Versteckspielen noch ein wenig weiter spielen 😂😂😂😂😂😂😂🙈🙈🤷🏼‍♀️🤷🏼‍♀️🤷🏼‍♀️🥰🥰🥰

Top Diskussionen anzeigen