Omphalozele (Nabelschnurbruch) 10+2

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben

Ich war heute beim FA und bin leider etwas geschockt. Die FA hat bei dem Baby eine Omphalozele (Nabelschnurbruch) festgestellt. Sie meinte das kann auch noch ganz normal sein. Müsste in zwei Wochen weg sein (wir machen in genau zwei Wochen wieder kontroll US). Das Baby war soweit Normal/Zeitgerecht entwickelt und hat eine NF von 1,2 (in der Norm).

Dennoch bin ich natürlich besorgt. Und wollte mal hören wie es euch so geht. Kennt jemand sowas aus seiner SS und wie ging es da bei euch weiter?

Ganz lieben Dank im Voraus und bleibt Gesund !

1

Hallo, bei meinem Baby wurde es vorgestern auch festgestellt bei 9+4ssw. Ist alles erstmal normal und haben viele Babys. Meine Gyn sagte das es bei 90 Prozent der Babys wieder verwächst bis zur 14ssw.. also keine Sorge. Das liegt daran das die Bauchdecke noch nicht ganz geschlossen ist. Ich bin auch sehr Ängstlich weil der Weg zum Baby nicht so einfach war. Viele Grüsse 🍀

2

Danke. Und euch alles Gute

3

Hallo,

meine Tocher hatte das in der Schwangerschaft auch, bei ihr hat man es in der 12. Woche gesehen, bis spätestens der 14. Woche muss das wohl weg sein. Erst wenn der Nabelbruch danach noch da ist ist, geht er wohl meistens nicht mehr zurück.

Bei meiner Tochter hatte er sich rechtzeitig zurück gebildet. Heute ist sie 17 Monate alt und eine kerngesunde Frohnatur 🥰

Alles Liebe Dir!

LG

4

🙏 Das macht mich sehr glücklich das zu lesen.

5

Ich war damals auch sehr, sehr besorgt und hab mich die 2 Wochen fast verrückt gemacht. Versuch gelassen zu bleiben, wenn es geht, es wird sicher gut gehen! 🍀

6

Hallo Liebes :) deine FÄ hat recht, bis zur vollendeten 12 ssw spricht man von einer physiologischen Omphalozele. Bis zu dieser Woche verlagern sich die Organe zurück in den Bauch und das Loch in den Bauchdecke schließt sich. Falls das bei euch nicht der Fall sein sollte ist das zwar nicht schön aber auch nicht so super dramatisch. Ich habe vor 1,5 Jahren selbst ein Baby mit einer riesigen Omphalozele (Inhalt Magen Leber und Darm) zur Welt gebracht. Klar lagen wir lange im Kh und Mausi musste auch schon einige Operationen überstehen aber, und das ist das wichtigste, es geht ihr heute sehr gut. Solange es sich nur um die Omphalozele handelt, also ohne eine Chromosomenanomalie hat dein Baby super Chancen das alles zu überstehen. Sollte sich die zele bei deinem Krümel nicht zurückbilden ist das also längst kein todesurteil für dein Baby :) falls du in 2 Wochen oder auch jetzt noch Fragen haben solltest kannst du dich gerne bei mir melden. Ich wünsche dir noch eine schöne und unbeschwerte ss und natürlich das sich die zele bei deinem Krümel zurückbildet.

7

Ganz ganz lieben Dank. Ich werde in zwei Wochen nochmal berichten wie der aktuelle Stand ist und ggfs noch mehr Fragen stellen :-)
Euch alles Liebe ❤️

8

Hallo!

Zu dieser Zeit spricht man von einer physiologischen Omphalozele, das ist also ganz normal. Hatte meine Tochter schon (wird jetzt bald ein jahr) und in dieser ss war sie auch sichtbar und beim nächsten us verschwunden, so wie es sich gehört. Mach dir keine Sorgen!!!

Alles Liebe
Anja, mit 👶 11 Monate, KämpferWunderWuzel 🤰 16ssw und ⭐⭐

9

Ihr Lieben,

Ich war gestern wieder beim US zur Kontrolle (12+2) und die Bauchdecke war geschlossen und der Darm wo er hingehört. Baby hat ganz goldig gestrampelt und ich bin mega glücklich und schick verliebt.
Danke für eure Unterstützung und euch alles Liebe und Gute Weiterhin :-)

Top Diskussionen anzeigen