UL-Druck 15. SSW - Mutterbänder oder Symphyse?

Ihr Lieben,
Meine alten Bekannten aus den ersten Schwangerschaftswochen sind zurück: leicht brennende Schmerzen etwa in Schambeinhöhe, manchmal nach unten zu Scheide ausstrahlend, v.a.aber mit leichter Berührungsempfindlichkeit der Haut unter dem Slipbündchen. Ich hab schon versucht, rauszufinden, was da unten sitzt. An Blasenentzündung glaub ich nicht, muss nicht besonders oft und hab keine Schmerzen beim Wasserlassen.
Zu Beginn der Schwangerschaft dachte ich, das muss die Gebärmutter selbst sein, vielleicht war die Einnistung sogar auf der rechten Seite, wo auch der ES war, und daher Zwicken und Brennen leicht rechts der Mitte. Vielleicht war das auch Quatsch, weil man das in der Gebärmutter gar nicht so gut spüren kann, und es war nur allgemeine Gewebelockerung durch das Progesteron.
Inzwischen jedoch scheint die Gebärmutter schon deutlich über das Schambein hinausgewachsen zu sein, kurz unter dem Nabel ist der Fundusstand, meine Hebamme hat gestern N-1 eingetragen.
Und nun trotzdem wieder das gleiche Brennen - kann es trotzdem die Gebärmutter sein, die dort unten brennt und sich ausdehnt - ich stellt mir das wie Muskelkater vor (wo die größte Ausdehnung ja oben sein müsste, nicht da unten am Beckenboden, odet? Da spür ich aber nichts.). Oder die Mutterbänder? - aber nur an der einen Stelle? Oder ist es womöglich die Symphyse, oder fühlt sich das anders an? Dass es was ganz anderes ist, an das ich noch nicht gedacht hatte, kann nicht sein, oder?
Liebe Grüße!

1

Ich hatte das auch so ähnlich dachte es wäre symphysenschmerz der FA hat alles untersucht und hat dann auf meinen schambeinknochen gedrückt 2 x ich dachte ich sterbe 😅😅😅😅 und daran lag wohl der Schmerz er sagte das ist normal und das es weg geht in paar Tagen / Wochen

Ist auch so passiert ....

Einfach den FA mal testen lassen

Er hat auch gleichzeitig den Muttermund und alles untersucht (hätte auch daran liegen können)

LG

2

Mh, ich hab grad selbst gedrückt, kein Schmerz - nur eben die leichte Empfindlichkeit der Haut. Merkwürdig. Ich will die FÄ nicht nerven, die haben ganz zu Anfang gesagt, wenn es nicht starke Schmerzen sind, so schlimm, dass ich mich übergeben muss, kommt man nicht sofort dran. Im Zweifel mach ich für nächste Woche einen Termin. Vielleicht sind es auch die Mutterbänder, die sind ha auch da unten befestigt.

3

Ich meinte nixht extra deswegen zum FA sondern beim nächsten Kontrolltermin das sie explizit danach schaut

weiteren Kommentar laden
5

Heute wurde es schlimmer. Hab bei meiner FÄ angerufen, die meinten, ich solle vorbeikommen. Alles gut, Muttermund fest, GMH 4,4 cm. Des Rätsels Lösung könnte sein, dass sich der Kleine in BEL gedreht hat, und er ordentlich nach unten in mein Becken strampelt. ;-) Bin jedenfalls erstmal beruhigt. Danke euch für die Tipps.

Top Diskussionen anzeigen