Sportlich Fahrradfahren?

Hallo,

Bin in der 24.SSW und mein Bauch ist riesig.
Wir fahren hin und wieder mal Fahrrad aber ich komme oft an Grenzen wo ich dann mal langsamer werden muss, oder ausfahren muss um mal eben durchzuschnaufen.
Vor allem wenn es mal bergauf geht oder viel Wind ist.
Ich habe mich nur eben gefragt ob das so okay ist? Sonst mache ich keinen Sport in der SS. Davor leider auch schon länger nicht mehr.
Mein Bauch ist mir schon langsam echt im Weg.
Meint ihr das schadet so Fahrrad zu fahren?

Liebe Grüsse

1

So lang es sich für dich „ok“ anfühlt, denk ich ist es auch kein Thema. :)

3

Denke ich auch.
Und es ist auch in der Regel für alle Menschen gesund, wenn der Puls mal etwas in die Höhe geht, das stärkt das Herz-Kreislauf-System, ob schwanger, Bluthochdruck, 90 Jahre alt,...

2

Ich habe in 9 Tagen ET & fahre täglich mit meinen Hunden Fahrrad.
Meine FA sagt solange ich mich gutfühle ist das alles iO.
Es schadet dem Kind nicht.

4

Ich bin in der 25. SSW, mein Bauch ist auch nicht gerade klein 🙈
Aktuell fahre ich drei Mal die Woche mit dem Fahrrad zur Arbeit, einfache Strecke knapp 6km. Dabei schnaufe ich auch total und bin bergauf ultra-lahm 😅 Aber das darf ja ruhig so sein, solange ich mich nicht überfordere (und das würde mein Körper mir sicher zeigen), mache ich weiter.
Ich habe auch immer den Trainingseffekt im Hinterkopf. Je fitter ich jetzt noch bin, desto besser für den weiteren Verlauf der Schwangerschaft, die Geburt (ist ja nun auch kein gemütlicher Spaziergang) und die Rückbildung. Außerdem muss ich bald zwei Kleinkindern hinterher hechten 😂

Top Diskussionen anzeigen