Meine Pollenallergie macht mir zu schaffen 😔

Hallo zusammen

Ich habe bisher kaum Beiträge verfasst und meist nur still mitgelesen.

Mein eigentlicher ET wäre der 17.05.
Allerdings wurde mir bei der Geburtsanmeldung, aufgrund meiner Vorgeschichte, bereits ein Termin für den KS am 24.04. gegeben. Das heißt es ist bereits absehbar

Seit drei Tagen hat sich jetzt meine Allergie gemeldet. Meine nase ist zu. Ich kann kaum schlafen und wenn, schnarche natürlich auch noch 😅
Mein Mann tut mir schon leid weil der kaum zur Ruhe kommt und nachts immer wieder schaut ob ich genügend Luft bekomme. 😒😖

Ich hab von meiner Ärztin Allergiemittel bekommen die ich in der SS anwenden darf. Sind aber eben nicht meine gewohnten die ich sonst jährlich in dieser Zeit nehmen muss. Zusätzlich mache ich noch Nasenduschen. 😔😔

Hab ihr vielleicht einen ultimativen Trick wie es schnell wieder besser wird?

1

Genauso geht's mir auch seit 3-4 Wochen.

Nase zu, egal wie oft ich putze, keine Besserung.
Atemnot da ich zusätzlich noch asthma habe.
Ich kann kaum noch was machen, weil ich schon bei kleineren Anstrengungen nach Luft japse.
Leider darf ich auch nichts nehmen, weder antiallergikum noch asthma spray. Nasenduschen u. Ä. helfen nicht.

Für mich heißt es, bis Juli irgendwie durchbeißen 😅

Ich kann dir zwar nicht helfen, aber ich fühle mit dir 😅

3

Das mit den Nasenduschen mache ich zusätzlich weil ich mir denke so schwemmt es eventuell alles raus?? 🤔
Ich mach's halt nur damit ich irgendwas machen 😅😅

"Schön" das ich nicht alleine damit bin 😂😂😂
Bitte nicht falsch verstehen 😁😁

6

Geteiltes leid ist halbes Leid, oder wie war das? 😂

weitere Kommentare laden
2

Mein Mann hat auch ganz schlimme mit Pollen zu kämpfen. Es wird gefühlt jedes Jahr schlimmer, wir trinken seit letztes Jahr Cistrosenkraut Tee und was soll ich sagen. Er hat keine Allergie Symptome. Ich weiß jetzt natürlich nicht, wie kurzfristig das hilft. Ich trinke diesen Tee ebenfalls, um evtuellen Erkältungen vorzubeugen.

4

Dankeschön für deinen Vorschlag...den Tee bzw dieses Kraut sagt mir jetzt nichts. Werde das mal googlen. 😅😊

5

Die Preise für diesen Tee sind durch Corona deutlich gestiegen. Wir kaufen immer eine 1 kg Packung, was man nicht alles tut für die Gesundheit. Ich bezahle momentan grade das doppelte als ursprünglich, aber was solls 🙄🤗😉

weitere Kommentare laden
9

Probiert es doch mal mit cetirizin.
Laut Emryotox darf man es nehmen.
Ich nehme es zur Zeit auch, nach Rücksprache mit meiner Hebamme.

LG

11

Hallo, so heißen die Tabletten die ich bekommen habe. Kannst du mir sagen wie lange es dauert bis sie wirken? Bis jetzt tut sich noch nichts 😔

10

Hey.

Ich bin zum dritten Mal im Frühjahr schwanger und gefühlt sind die Allergien jedes Mal schlimmer geworden. Ich sitze 2 Minuten auf dem Balkon und niese ununterbrochen, mir juckt dann auch der Gaumen immer ganz fies und meine Augen tränen seit Tagen.
Einen Tipp habe ich nicht.. Ich nehme auch keine Medikamente. Das einzige was mich wirklich sehr belastet, ist das Kopfweh dazu. Gestern musste ich den ganzen Tag liegen und konnte ohne Paracetamol nicht aufstehen.. Heute ist es etwas besser, aber nicht verschwunden. Und wir haben noch 9 Wochen.. 🙂😅

Fühle mit Dir!

12

Hallo,
du kannst doch auch, wenn es gar nicht geht, abends Säuglingsnasenspray nehmen. Dann kannst du zumindest schlafen...
LG

13

Hast Loratadin probiert? Ich nehme das auch sonst wenn es sein muss. Laut embryotox unbedenklich, mein Arzt sagte, darauf kann ich mich verlassen, also bleibe ich dabei.

Ich musste bisher zweimal nehmen, mein Pollenallergie ging in extreme Niesen bzw. Husten rüber. Da war dann nichts zu machen. Nach 30 min wir alles gut.

Top Diskussionen anzeigen