Neuschwanger! Erfahrungen vom Anfang eurer SS

Hallo zusammen ūü§óich darf nach 17 √úZ endlich hier im Schwangerschaftsforum einziehen! Ich bin aktuell in der 7.Woche und bin mir noch total unsicher was ich essen darf/soll...was vertrage ich jetzt gut?...von was wird mir nicht so schnell √ľbel?...
Einfach so ein paar Erfahrungswerte von den schon l√§nger Schwangeren Baldmamis hier w√§ren lieb ūüėä

1

Herzlich Willkommen und herzlichen Gl√ľckwunsch!

Was du essen darfst, dazu gibt es zug Apps und Websites. Es gibt ein paar Grundregeln (verboten sind: Rohes Fleisch, roher Fisch, Rohmilchk√§se, Alkohol, Zigaretten, Drogen), f√ľr andere Dinge gibt es Regeln (Obst und Gem√ľse gut waschen etc.) und dann gibt es halt Dinge, die jede Frau f√ľr sich entscheiden muss (z.B. verzichte manche auf bestimmte Fischsorten oder Kartoffeln mit Schale, wegen evtl. Schadsroffbelastungen). Am Ende gilt: Du allein kannst das f√ľr dich und dein Baby entscheiden. Es h√§ngt ja auch davon ab, wie deine Ausgangslage ist. Wenn di z.B. Toxoplasmose Antik√∂rper hast, dann brauchst du manche Dinge nicht weglassen.

Was dir gegen √úbelkeit hilft, wirst du wohl ausprobieren m√ľssen. Vielen Frauen helfen Kohlehydrate besser als anderes. Ich habe wochenlang fast nur Laugenbr√∂tchen und Toast essen k√∂nnen. Dann wieder nur Obstsalat. Das kann man nicht verallgemeinern.

Ich w√ľnsche dir alles Gute.

Nessa mit Bauchzwerg 19+4

2

Was du vertr√§gst und wovon dir nicht schlecht wird, ist wohl sehr individuell. Ich glaube nicht, dass man da allgemeing√ľltig antworten kann. Ist dir denn aktuell von irgendwas √ľbel?

Am Anfang konnte ich -trotz ständig schwelender Übelkeit- alles essen. Dass ich irgendwas nicht gut vertrage, kommt erst jetzt in den letzten Wochen. Sehr fettiges und stark kohlesäurehaltige Getränke lösen bei mir Sodbrennen aus.

Was du essen darfst bzw. auf was du verzichten solltest, da findest du im Netz so einige Seiten dazu. Im Groben sind das rohes Fleisch/roher Fisch, nicht pasteurisierter Käse (also Rohmilchkäse), Alkohol.

3

Herzlichen Gl√ľckwunsch!
Wie die anderen schon schrieben, informiere dich im Internet, was generell verboten ist.
Ansonsten iss das was dir schmeckt. Nat√ľrlich soll man sich ausgewogen und m√∂glichst gesund ern√§hren. Das klappt aber nicht immer. Ich hatte von der 7. bis zur 18. Woche ganz schlimme √úbelkeit und hier konnte ich meist nur ungesund essen. Aber auch die √Ąrzte haben gemeint, dass es dann eben so sei, Hauptsache ich esse. Vllt. bleibst du davon aber auch verschont, dann versuchs m√∂glichst gesund ;)
Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen