Was tun bei Krampfadern im Genitalbereich?

Ich komme am Sonntag in die 35 SSW und habe gestern mit erschrecken festgestellt das ich Krampfadern im Genitalbereich bekommen habe! Auf der linken und rechten Schamlippe. Hatte die ganze Zeit schon ein komisches Gefühl untenrum. Bis jetzt war meine Scheide nur etwas angeschwollen aber jetzt sind diese blauen dicken Adern sichtbar! Habt ihr das auch? Was tut ihr dagegen? Ist das schlimm? Meine Beine sind glücklicherweise nicht betroffen. Habe auch Angst wegen Thrombose. Ich habe im Internet gelesen das man es mit Kompressionsstrumpfhosen probieren könnte wobei nicht sicher ist ob diese bei Genital Varizen helfen können. Sind wohl eher für die Beine. Lieben Dank im voraus 😢

1

Hallo

Ich habe das leider schon seit einer Weile und bin "erst" in der 26. SSW. Bei mir rieten sie aber zu Stütz Strumpfhosen. Und ab und zu mit etwas kühlem kühlen untenrum, falls es stark schmerzt aber mehr könne man leider auch nicht machen. Tröstend ist, dass es nach der SS wieder verschwinden sollte....

Liebe grüsse

2

Hey- ich hatte das in meiner letzten Ss auch , und nun wieder seit der 15Ssw.

Dagegen kann man nichts tun, ausser kühlen und langes stehen meiden.

Ich merke sie meist wenn ich zu lange auf den Beinen war und beim pipi machen.
Sonst stören sie mich gar nicht, ich merke sie auch manchmal tagelang nicht , als wäre überhaupt nichts.
Was sich natürlich wieder zum Ende ändern kann, wenn das Baby nach unten Drückt.

3

Ich bin nun in der 28ssw und komme bis jetzt ohne Strümpfe aus.

4

Hier ich :-( linkes Bein rund ums Knie ubd links von den Schamlippen. Trage seit der 15ssw Stützstrumpfhosen, die ich ab 16 Uhr aber nicht mehr aushalte. Jetzt bin ich 30+6 und mag nicht noch 9 Wochen diesen Zirkus mitmachen. Meine 3. Ss, dank Corona 2 Kleinkinder zu Hause... soll Beine hoch legen... die sind witzig

Top Diskussionen anzeigen