36. ssw - Kopf noch nicht unten

Hallo ihr lieben, ich hatte vor 1 Woche meinen FA Termin, da lag der kleine Schatz mit dem Kopf erneut oben. 2 Wochen zuvor hatte ich mich schon gefreut, da er unten lag. Naja, jetzt habe ich in 1 Woche wieder den nächsten Termin und es heißt ja, Babies hätten bis zur 36. SSW "Zeit" - danach würde es schwer werden, gerade durch den Platzmangel.

Nun versuche ich immer zu tasten und würden sagen, dass ich schon Senkwehen habe. Auch der Bauch scheint mittlerweile tiefer, aber dann würde das Baby sich ja nicht mehr drehen können.. ich spüre den Schluckauf vom Baby auch eher oben. Gestern Nacht war es zB unten und ich war schon erleichtert, aber jetzt gerade ist es wieder links oben.

Hatte das jemand auch und zuletzt wurde es doch kein Kaiserschnitt und alles war an richtiger Position? Haben mir bis jetzt da ja echt kein Stress gemacht, aber so langsam....

1

Unser Baby liegt seint Ende Januar mit dem Kopf nach oben... habe ab und zu das Gefühl es hat sich gedreht aber bei den Kontrollen war es immer mit dem Po nach unten... heute an 37+0 haben wir wieder Kontrolle... bin gespannt ☘️🙏🏻☘️

Haben in der 35 und 36 ssw Moxibustion gemacht... hat uns nur gestresst... jetzt überlassen wir es unserem Sonnenschein ❤️ entweder gibt‘s eine normale Geburt oder einen KS - hauptsache unser Baby kommt gesund zur Welt ☘️💚☘️

Versuch dich zu entspannen und mach dir nit zu viele Gedanken 🥰 Alles Liebe dir 💚

paty mit Ü-Ei 37+0 🥰🥰🥰

2

Man braucht doch kein KS in BEL 🙂

Ich finde es schlimm das man sowas denkt und verbreitet. In BEL kann ganz normal entbunden werden es ist kein bisschen anders als in SL nur das die Füße zuerst kommen.

Man muss nur in einem KH entbinden die auf BEL spezialisiert sind, vorab werden dann untersuchungen gemacht um zu schauen wie groß das Kind und der Kopf etc. ist um Komplikationen während der Geburt zu vermeiden.

Ich werde auch ganz spontan in BEL entbinden ❤️

In anderen Ländern gibt es auch BEL Hausgeburtem dann kann das ja nich so schlimm sein sonst dürfte man das nicht. Meine Hebamme hatte noch nie eine BEL spontangeburt bei der was schief lief und sie hat schon etliche mitgemacht :)

Ich hoffe ich konnte etwas Licht ins dunkeln bringen am besten mal mit der Hebamme reden oder im KH anrufen und nachfragen ob man mit BEL entbinden kann ansonsten ein anderes KH suchen.

Drücke die Daumen ❤️❤️

P.S. ein KS ist für mich nur eine wirklich äußerte Notlösung ansonsten kommt das Kind normal, verlass dich auf euch ihr würdet das locker schaffen :)

3

Aber es ist tatsächlich schwierig mittlerweile eine Klinik zu finden, die BEL entbindet (um
mich mal einzumischen).

Wir haben hier unmittelbar 5 Geburtskliniken und wenn überhaupt macht es eine, aber nicht bei der ersten Geburt.
Selbst die große Uniklinik nimmt Abstand davon!

Ich selbst bin auch betroffen. Erwarte Twins, aber da der führende in BEL liegt, kann ich eine spontane Entbindung vergessen, obwohl ich bereits spontan entbunden habe. Das wurde mir ganz klar so gesagt.

Also am besten alle Kliniken anfragen, ob sie das machen. Es gibt sicher welche, die sich da nicht so scheuen.
Bei uns wäre das Speyer, aber da ist einfach zuuuu weit weg!

4

Unsere Klinik bietet das leider nicht an, allerdings verbinde ich persönlich auch viel mehr Komplikationen mit einer BEL Geburt. Ärzte besagen, dass der Sauerstoffmangel des Kindes viel mehr gefordert wird, sowie die Forderung einiger Nervenschäden. Das würde ich persönlich gerne vermeiden, wenn ich es schon kann. :/

Aber wie gesagt, da unsere Klinil das nicht anbietet, würde es sowieso auf einen KS hinaus laufen

weitere Kommentare laden
8

Ich bin in ähnlicher Situation, habe aber noch eine Woche mehr, da ich erst in der 35.SSW bin.

Ich versuche jetzt täglich Turnübungen wie die Indische Brücke und den tiefen Vierfüsslerstand. Wenn er sich dann nicht dreht, werden wir es mit einer äusseren Wendung versuchen.

Aktuell bin ich im Geburtshaus angemeldet und kann da nur entbinden wenn das Baby in SL liegt. Sollte er sich nicht drehen, werde ich in ein KH gehen müssen (wollte ich eigentlich wirklich vermeiden). Hier in Hannover gibt es viele KH die BEL-Geburten machen und von daher probieren wir es dann halt andersrum.

Ein Kaiserschnitt ist immer nur das absolut letzte Mittel in allergrösster Not für mich. Aber Kliniken machen sie halt schnell weil sie 1. besser bezahlt werden als eine spontane Geburt und 2. planbarer und berechenbarer für die Kliniker sind. Für eine BEL-Geburt braucht man sehr erfahrene Hebammen und Geburtsmediziner und die hat auch nicht jedes KH.

Top Diskussionen anzeigen