23ssw

Angst 23ssw
Hallo, ich bin derzeit in der 23 Ssw, und habe im August den Entbindungstermin. Es sah bisher alles gut aus, bis auf das mein Gebärmutterhals bis auf 3,6 von 4,4 verkürzt war, welcher sich jetzt aber wieder auf 4,0 verlängert hat. Der Arzt ist zufrieden. Ich habe schon ein gesundes Kind, doch mache mir ständig Sorgen, das vor der Geburt noch etwas schief geht. ( zur Information ich bin 20Jahre alt.) wie wahrscheinlich ist es? Und wie kann ich meine Angst etwas ablegen? Lg

1

Also bei so einem Befund von über 3cm würde ich mir absolut keine Sorgen machen. Ich hatte immer einen gmh vom 3,5 und bin morgen in der 39.ssw!mach dir keine Gedanken und genieße die Schwangerschaft ❤️

2

Hey du! Ich bin auch 23. SSW und immer noch total ängstlich, bin aber auch ein Stück älter als du und habe insgesamt 7 Jahre auf diese Schwangerschaft hingearbeitet und gewartet. Ich kann es einfach nicht ablegen auch wenn es medizinisch keinen Grund zur Sorge gibt. Auch über die 12. Woche hinaus konnte ich nicht beruhigter sein. Seitdem ich die Bewegungen spüre ist es etwas besser. Aber wenn ich zu selten was merke bin ich auch wieder nervös 🤷‍♀️

Top Diskussionen anzeigen