flugahfenkontrolle schädlich für ungeborene baby??? Bitte viele Antwor

Hallo !

Ich habe hier bei urbia alte beiträge durch gelesen und eine frau hat geschrieben das der metalldetektor am flughafen schwangere vermeinden sollen.Jetzt mache ich mir sorgen weil in der 19 ssw habe ich eine kreuzfart gemacht und mehrmals durch so eine metalldetektor durchgegangen bin.Kann mir jemand sagen ob es tatsächlich was dran ist ,das das für baby schädlich sein kann.Meine ärztin wusste das ich eine kreuzfahrt mache und mir nicht von gesagt hat.

Danke für Antwort-Karina

hi karina!

habe auch in der ss eine kreuzfahrt gemacht und bin etliche male geflogen!

die strahlenbelastung ist minimal und kein risko für die würmer. denn wenn dem so wäre, und man auch nur den hauch eines zweifels daran hätte, wäre in amerika der hersteller der metalldetektoren schon auf etliche millionen schadensersatz verklagt worden!

also mach dich nicht verrückt... #liebdrueck

lg
terrortörtchen 37.ssw

Am Flughafen hat man mir gesagt, es sei unschädlich. Da ich mich dennoch nicht wohl bei dem Gedanken gefühlt habe, durft ich dran vorbei gehen und wurde abgetastet.

Hallo Karina!
Ich bin damals geflogen und mein Arzt hatte mir 2004 gesagt, dass es nicht schädlich ist. Es wären ja keine Röntgenstrahlen...darauf habe ich mich dann verlassen. Mehr kann ich Dir da leider auch nicht sagen.
Grüße
Natascha, Florian (im Nov.2) und Flitzi 12.SSW

Hallo.

Also ich bin vor 2 Wochen nach Dtl. geflogen (wohne in den USA) und hatte mir darüber eigentlich garkeine Gedanken gemacht.

Beim Hinflug war ich in der 28.SSW, beim Heimflug in der 29.SSW ... also gesehen hat man es auf alle Fälle gut ;-)

Hier in den USA bin ich durch den Metalldetektor gegangen.

Auf dem Flug zurück (Flughafen Frankfurt) wurde ich dann aber von dem Mann an der Kontrolle nicht durchs Gerät gelassen, sondern sollte dran vorbei gehen. Anschließend wurde ich auch nur "händisch" kontrolliert.
Bei der zweiten Kontrolle kurz vorm Gate war es dann nochmal so.

Wenn du Bedenken hast, frag doch einfach an der Sicherheitskontrolle (je nachdem wie sehr man dir in der 19.SSW die SS ansieht).

Übrigens: Die beide Flüge (13Std. wegen Zwischenstop und 9 Std. Direktflug) haben der Krümel und ich ohne Probleme überstanden.
Hatte Kompressionsstrümpfe an (aber nur so ganz leichte aus `nem Laden für Schwangere), bin regelmäßig umhergelaufen und hab`viel getrunken.

LG
Christiane+ Kleiner Mann (30.SSW)

Huhu, mach Dir keine Gedanken, das ist definitiv nicht schädlich. Es ist ja keine Strahlung. Der Detektor erzeugt lediglich ein Magnetfeld, und wenn metallische Gegenstände in dieses Magnetfeld gelangen, dann schlägt er eben an. Solange Du und Dein Kind also nicht aus Metall sind - kein Problem! ;-) Ausser, Du hast einen Herzschrittmacher, der ist nämlich aus Metall...

Du solltest nur nicht zusammen mit Deinem Handgepäck durch den Durchleuchtungstunnel fahren ;-) , denn das funktioniert mit Strahlung. Die ist aber nur in dem Tunnel drin, sonst dürften die Leute, die da den ganzen Tag dran arbeiten, das ja auch nicht machen ohne Schutzkleidung.

Liebe Grüsse,

Hanna

Top Diskussionen anzeigen