beugen oder in die hocke gehn

hallo,
wie beugt ihr euch nach unten z.b. zum haarewaschen über der badewanne?
ich hab irgendwie das gefühl als wäre es nicht ganz so gut einfach nur den oberkörper nach vorne zu biegen...
geht aber irgendwie nicht anders.
wenn ich sonst was aufheben muss oder so dann gehe ich in die hocke..
was ist besser?
lg
caro 19ssw

also ich knie mich beim haarewaschen über der badewanne immer hin. grundsätzlich ist es immer besser in die hocke zu gehen um etwas aufzuhebenh aber mir tut das dermaßen in den knien weh das ich mich lieber so nach vorn beuge,#schmoll#heul

Huhu Caro,

es ist ja eigentlich auch im nichtschwangeren Zustand gesünder in die Hocke zu gehen.

Wir wäre es, wenn du morgens duschen gehst, wenn du dir die Haare wäscht?

Ich denke, wenn du spührst, dass es dir nicht gut tut, dich zu beugen, solltest du deinem gefühl vertrauen und möglichst nach Alternativen suchen.

Lg, Sternchen

In die Hocke gehen ist immer besser für die Bandscheiben, egal ob schwanger oder nicht. Aber ehrlich mal, du machst dir ja Gedanken… Wenn was nicht gut ist, wird's weh tun, und dann lässt du es einfach! Viele haben früh Probleme mit dem Ischias, aber das liegt nicht an einzelnen gelegentlichen Fehlhaltungen sondern an der Lage des Babys. Irgendwann kannst du dann sowieso nur noch das tun, was der dicke Bauch erlaubt.

Das kleine k 36. SSW

Top Diskussionen anzeigen