36ssw schmerzen , wieder zum Arzt ? Oder normal

Ich habe seit Montag Abend starkes Unwohlsein . Häufigen Stuhlgang, Teilweise Starke Kreislaufprobleme, Übelkeit , Druck nach unten und Unterleibschmerzen.
Montag Abend war es so schlimm das wir spät nachts noch in den Kreißsaal gefahren sind , wo sich herausstellte das es leichte Wehen sind . Nach etwas gegen die Übelkeit bin ich wieder nach Hause gegangen und konnte gut schlafen . Gestern ging es den ganzen Tag so weiter und ich lag eigentlich nur auf Couch .
Jetzt habe ich seit heute morgen Durchgängig schmerzen in der linken Seite , dort wo man auch Seitenstechen hat und nicht im Unterleib . Dazu kommen unterleibsschmerzen wie die letzten Tage auch und starken Druck nach unten udn sowieso weiterhin Unwohlsein wie häufigen Stuhlgang.
Ich bin mir unsicher ob ich wegen der durchgängigen Schmerzen nochmal zum Arzt gehen sollte um ein ctg schreiben zu lassen.
Es ist meine 2. Schwangerschaft , bei meiner Tochter hatte ich sowas alles nicht .
Ich habe irgendwie das Gefühl das es in den nächsten Tagen losgeht aber möchte nicht unnötig jetzt andauernd zum Arzt rennen. Die Durchgängigen schmerzen machen mir aber doch irgendwo sorgen

1

Ruf doch nochmal im Kreißsaal an . Die haben dafür sicherlich Verständnis 😊

Alles gute

2

Hallo!

Ich würde beim FA anrufen und deine Beschwerden schildern.
Ein Fall für den Kreißsaal ist das mMn eher nicht.

Alles Gute!
Lg Bibi

3

Hat sich schon mal jemand deine Nieren angesehen? Hört sich für mich nach nierenstau an unabhängig von deiner Übelkeit .....
Da hat man auch da wo man Seitenstechen hat schmerzen. Ich kämpfe damit leider in jeder Schwangerschaft. Lass das mal abklären.... das kann auch ein Frauenarzt oder im Krankenhaus. Wenn da was sein sollte schicken Sie dich weiter zum Urologen.

4

Ich wurde vom Frauenarzt in den Kreißsaal geschickt da ja heute Mittwoch ist . Und es ist tatsächlich ein Nierenstau . Wurde aber lediglich mit buscopan nach Hause geschickt

Top Diskussionen anzeigen