Wie spürt man die ersten Bewegungen?

Wie der Titel sagt! Wie fühlen sich die ersten leichten Bewegungen an?

1

Viele sagen wie ein Flattern eines Schmetterlings. Ich finde es fühlt sich an wie ein Nervzucken im Unterbauch 😅🥰

3

Besser kann ich es kaum beschreiben :) Ich dachte zuerst, meine Gebärmutter zuckt, was ich extrem ungewöhnlich fand. Am selben Tag hat mich meine Schwiegermutti zufällig gefragt, ob ich das Baby denn schon spüren würde und da fiel es mir wie Schuppen von den Augen :D
Bin jetzt in der siebzehnten Woche und wurde heute gut zwanzig Minuten lang immer mal massakriert. Ich spür den Kleinen nur selten, aber dafür mit jedem Mal heftiger 😍😍😍

LG Lee mit Babyboy 16+4

5

So würde ich es auch beschreiben! Nervzucken - perfekt. 😃 Erstes Mal bemerkt in der 15. Schwangerschaftswoche und erschreckt 😅

Lg,
ayumi mit eineiigen Babyboys im Bauch bei 22+3 💙💙

2

Bei mir war es wie ein Popcorn ploppen🍿❤️

4

Ich würde es auch als ein popcorn ploppen beschreiben 😅

6

Ich habe am Anfang ein stupsen bemerkt. Wusste aber erst nicht, ob es der Darm ist oder das Baby 😅
Habe dann den Fokus auf dieses Gefühl gelegt und gemerkt,dass es sich an der gleichen Stelle wiederholt. Da war es mir klar 🥰
Jetzt (23. SSW) merke ich ihn täglich mehrmals und erst Recht,wenn ich auf der Seite liege. Ich glaube,das mag er nicht 😄

7

Bei mir hat es sich angefühlt wie eine platzende Seifenblase 😅❤

8

Sicher war ich mir an 19+2, war wie ein Muskelzucken...

9

16. Woche hat sich angefühlt, als würde ein Käfer auf der Innenseite der Haut rumspringen. Auch vergleichbar mit so einem nervenzucken, das man manchmal im aug hat 😁 ab der 20. Dann leichte Tritte, die man als leichtes zucken von außen sehen konnte. War mir erst nicht sicher ob es Blähungen sind. Sind aber immer stärker geworden bis heute 😝

Lg meli (morgen 34. Ssw)

10

Bei mir wie ein kurzes Brennen... hab ne VWP und Merk sie deshalb nur an den Rändern. Fühlt sich an, als würde von innen ganz kurz ein Feuerzeug drangehalten werden?

Top Diskussionen anzeigen