Ringelröteln positiv

Hallo an Alle,

In der Kita unserer großen Tochter waren die Ringelröteln, nur leider kam der Aushang erst, als wir eigentlich schon die ersten Symptome hatten.
Mein Mann, unsere Tochter sowie mich hat es erwischt.


Mein Blut wurde kontrolliert und ich habe mir tatsächlich eine frische Infektion eingefangen. Ich bin in der 15 SSW und muss jetzt wöchentlich zur Ultraschallkontrollen, um nach der Hirnarterie zu schauen.

Ich mache mir große Sorgen, bin auch sehr traurig, dass die SS jetzt nicht mehr so unbeschwert ist und habe auch Angst mich auf das Baby zu freuen und das Zimmer einzurichten, weil ich große Angst habe, dass Baby noch zu verlieren.

Ich hoffe ich finde hier Frauen, die ihre Erfahrungen mit mir teilen können 😞, selbst eine Infektion in der Schwangerschaft hatten usw

Danke für euer Ohr, schönen Abend Zara89 mit Mini-me 15 ssw

1

Hey,

Ich hab mich auch mit ringelröteln aus der Kita angesteckt. Allerdings war ich da schon in der 32. ssw, also ist es bei mir nicht mehr schlimm.

Ich drücke dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen das alles gut wird und versuch immer positiv zu denken, auch wenn es schwer fällt.

Fühl dich gedrückt.

2

Danke für deine Antwort und deine guten Wünsche

3

Fühl dich erstmal gedrückt! Ich weiß wie du dich fühlst- auch ich hatte, allerdings auf Grund einer anderen Geschichte, keine entspannte erste Ss und war immer in Sorge um das Baby- zum Glück am Ende grundlos. In der zweiten Ss gab es bei meinem Großen dann natürlich auch Ringelröteln in der Kita und ich habe mich informiert. Die Übertragungsrate liegt bei 33 %, also muss es nicht mal sein dass bei dir das Kind infiziert wird. Auch kommt ein Abgang wohl eher seltener vor und wichtig sei wirklich die engmaschige Überwachung- die wird ja bei dir gemacht. Ich habe den Großen dann echt erstmal einen Monat zu Hause gelassen bis alles safe war und zum Glück ist der Kelch an uns vorbei gegangen...Aber ich kann nachfühlen dass mit so etwas plötzlich alles anders wird. Versuch trotzdem positiv zu denken! Zu MINDESTENS 77 % hat dein Krümel nichts abbekommen. Lieben Gruß.

Dini mit Püppi (4 Monate)

5

Danke für deine Worte.
Bei uns war es einfach pech..😏 es waren/sind wohl sehr viele Kinder erkrankt.
Leider hatten wir nicht mehr die Chance zu reagieren. Gyn hatte auch direkt empfohlen sie mind 3 Wochen zuhause zu lassen. Jetzt heißt es jede Woche hoffen, dass noch alles gut ist 😞

Alles Gute für dich und deine Familie 🍀

4

Und ich meine natürlich 67 %- Sorry, bin total fertig vom Tag... Aber das ist auch noch ne Menge.

Top Diskussionen anzeigen