HĂ€?? Toxoplasmose???

Hallo 🌾 wie geht es euch? Ich habe eine Frage und zwar ich verstehe das mit dem Toxoplasmose nicht, man sollte in der Schwangerschaft auf Salami, Cabanossi, einfach alles was Roh ist verzichten. Ich kenne viele die Salami in der Schwangerschaft gegessen haben, aber keine Toxoplasmose haben? Ich verstehe das nicht so ganz, muss erst was passieren das diese Roh Produkte Toxoplasmose bekommen ? Oder haben die das schon? Ich hoffe jemand kann mir das erklĂ€ren, danke fĂŒr alle die Antworten

1

Nicht alle risikobehafteten Lebensmittel sind tatsĂ€chlich vom Parasiten befallen, d.h. man kann natĂŒrlich Toxoplasmose negativ sein, das alles essen und trotzdem ein gesundes Baby bekommen.

Andere Frauen sind bereits Toxoplasmose positiv, sodass es bei diesen Frauen egal ist, ob ein Risiko der Ansteckung besteht, weil sie ja bereits Antikörper haben, die das Baby schĂŒtzen.

2

Okey verstanden, alles klar, danke fĂŒr deine Antwort 😊

3

Hab zu meinem ersten Absatz noch was vergessen: Selbst wenn man etwas isst, das vom Erreger befallen ist, und man Toxoplasmose negativ ist, heißt es trotzdem nicht, dass man sich auch ansteckt.

4

Ist eben GlĂŒcksache aber in meinen Augen sehr dumm das Risiko einzugehen ein krankes Kind zu bekommen.
Die einen bekommen Toxoplasmose die nÀchsten nicht

5

Wird das Kind automatisch krank wenn man diese Toxoplasmose bekommt? Kann man das nicht in der Schwangerschaft heilen?

6

SelbstverstÀndlich ist das Kind nicht "automatisch" krank, wenn die Mutter sich mit Toxoplasmose infizniert. Da kannst du genauso fragen, ob das Kind automatisch Probleme bekommt, wenn die Mutter Alkohol trinkt oder raucht oder Drogen nimmt. ;-) Das Risiko auf ein krankes Kind ist einfach erhöht, wenn man bestimmte Dinge konsumiert. Viele Frauen möchten das Risiko auf ein krankes Kind aber minimieren. Darum verzichten manche Frauen auf bestimmte Dinge - wie eben Rauchen, Alkohol und bestimmte Lebensmittel -, aber eben nicht alle. Manche dieser Frauen bekommen ein gesundes Kind, manche ein krankes.

weitere Kommentare laden
9

Auch positiv getestete Schwangere sollten keine rohen Fleischsorten, ungewaschenes Obst oder Salat o.À. essen. Es ist leider kein Freifahrtsschein. Es gibt nÀmlich noch die Gefahr der Listerien.

Top Diskussionen anzeigen