Völlig genervt... Körper ist am Ende 29 ssw

Hallo ihr lieben ... Anfang Januar hat mich ne schlimme Erkältung erwischt 1 Woche leiden ohne Medikamente und war froh als es weg war ... jetzt keine 2 Monate später...die nächste böse Erkältung und ich fühle mich völlig am Ende... schlafe sowieso schon kaum... wegen symphise...ständig auf Toilette müssen ect. Jetzt das noch ...
Der Kopf dröhnt... mein Hals tut weh die Nase ist zu und husten ohne Ende..
Icj trinke derzeit heisse zitrone und lutschen husten Bonbons .. das kann doch nicht alles sein was ich machen kann ,hab oft gelesen man soll inhalieren aber mit was darf ich denn inhalieren ??
Ich hab da keine Ahnung.. oder kann ich noch was anderes machen?? Danke euch für Tipps

1

Bei starken Schmerzen darfst du Paracetamol nehmen (Mexalen).
Inhalieren kannst du ganz normal.

Angeblich kann Eukalyptus Wehen auslösen, wenn dem so wäre hätte ich aber wesentlich früher entbunden.

Ich würde jetzt auf mich achten und schauen dass ich gesund werde.
Schön viel Vitamine zu mir nehmen und versuchen basisch zu essen.

Das half bei mir immer recht flott.
Und eben ne Paracetamol gegen das akute Leiden

2

Generell kannst Du schonmal alles an Medis bei embryotox.de eingeben dort wird dir angezeigt ob Du es nehmen darfst..
Prospan darfst Du z. B. Soweit ich weiss auch Mucosolvan retard
Inhalieren kannst Du mit Kamille.
Heisse Zitrone ist auch gut, viele schwören auf heissen Holundersaft
Gute Besserung
Hilft dir vielleicht nicht unbedingt, aber Schlafprobleme hatte ich auch Monate lang... Aber auch da kannst Du notfalls zu Hilfsmitteln greifen....

3

Hi,

also was den Hals angeht: Ich esse gegen Halsschmerzen Calippo Cola. Das mache ich seit Jahren, ich weiß nicht, was an mir anders ist, aber bei mir hat noch nie auch nur ein einziges Halsschmerzmittel geholfen. Es funktioniert (bei mir) auch nur mit Calippo Cola. Kein anderes Eis, keine andere Sorte. Etwa fünf Stück am Tag...

Gegen Kopfdröhnen hilft bei mir nur schlafen und Husten, ja da habe ich leider gar keine Lösung.

Gute Besserung ☘️

4

Hey,

klar kannst du inhalieren. Dadurch wird die Nase auch schön frei und die Kopfschmerzen verschwinden, weil die Nebenhöhlen der Nase frei werden.
Falls du ein Inhaliergerät hast, kannst du mit 0,9% Kochsalzlösung inhalieren (aus der Apotheke).
Alternativ und das hilft mir häufig auch noch besser, Kamillenblüten kaufen, in einem Topf mit Wasser aufkochen, Kopf drüber (vorsicht nicht zu heiß) und mit Handtuch zudecken. Ca. 15-20min inhalieren. Je nachdem wie lange du es aushältst mit der Wärme. Kannst du ruhig 2-3x am Tag machen.

Gute Besserung.

5

Achso und gegen Husten Zwiebelsaft. Und Salbeitee oder gurgeln mit Kochsalz gegen Halsschmerzen. Mit dem Tee kannst du auch Eiswürfel machen und die dann lutschen. Das ist zwar alles nicht sehr lecker aber macht es erträglicher

6

Heisses wasser zwiebel in 2 oder 4 schneiden rein machen inhalieren..! wirkt wunder...

vor dem schlafen gegen husten:
1/2 zitrone pressen, 1 EL honig mischen trinken...und 1/2 glas warmes wasser trinken (nicht heiss)...

gute besserung

7

Hallo!

Was sagt denn dein HA dazu?
Ich durfte Sinupret und Soledum nehmen.

Abends zum Schlafen habe ich Nasenspray benutzt - laut Embryotox ok.
Ich habe eine Nasendusche mit Kochsalzlösung zum Spülen. Inhalieren geht gut mit Kamille.
Für den Hals hilft Gurgeln mit Salbeitee und es sind auch bestimmte Medis erlaubt.

Gute Besserung!
LG Bibi

8

Spitzwegrich, Lindenblüten oder Thymian Tee helfen bei Erkältung, Probleme mit Husten u Halsschmerzen das hilft mir zumindest mach mir immer nen Tee mit allen o.g. Teesorten u Honig vor allem im Hals merk ich meist sofort ne Besserung.
Wünsch dir alles gute u hoff du bist bald wieder fit

Top Diskussionen anzeigen