An alle die mit Patienten arbeiten ...

Ich bin Arzthelferin und habe am Tag viel mit Patienten zutun. Durchschnittlich haben wir sicher über 100 Patienten in unserer Praxis.
Ich habe mir vorher noch keine Gedanken gemacht aber mittlerweile bei steigender Influenza - Zahl und auch eben wegen corona mache ich mir tatsächlich schon meine Gedanken.

Was sagt ihr und wie schätzt ihr das ein?

1

Ich arbeite auch mit Patienten, allerdings im Durchschnitt mit deutlich weniger als du.

Gegen Grippe kannst du dich ja impfen lassen.
Über Corona habe ich mich heute im Tagesverlauf mal auf der Seite des Robert Koch Instituts informiert und habe jetzt noch weniger Angst als vorher - wenn das überhaupt möglich ist 🤔😅

2

Ich glaube nicht das es unbedingt nur mit Patienten zu tun hat. Ich arbeite im Einzelhandel und da Niesen und rotzen die Kunden auch ständig Rum

Urbia hat oben einen Artikel EXTRA für das Virus angepinnt

3

Arbeite beim HNO Arzt und die Patienten kommen oft mit viralen und bakteriellen Infekten, das sind, neben Gehörgangsentzündungen, die häufigsten Beschwerden. Bin selbst bis dato aber noch nie selbst krank geworden. Arbeite jetzt seit einem Jahr dort. Nicht mal die Grippe hat mich erwischt, obwohl auch mein kleiner Sohn nicht verschont blieb (Kindergarten=Seuchenstation) und uns grad zur Grippezeit die Tür eingerennt wird. Einfach die 5 Momente der Händedesinfektion beachten, Türklinken mit dem Ellbogen aufmachen, vor dem Essen die Hände waschen, generell einfach nicht alles antatschen wo jeder draufgreift bzw reinigen/desinfizieren, räume durchlüften, patienten bei der anmeldung auch bitten sich die hände zu desinfizieren und bitte in die armbeuge zu husten/niesen.

4

Ps: wenn jemand vorstellig wird der Grippesymptome hat (Fieber, starke abgeschlagenheit, husten, schmerzen am ganzen körper) auch immer einen mundschutz aushändigen, zum schutz der anderen patienten im wartezimmer.

5

Also ich arbeite in einem Krankenhaus und da empfiehlt der Betriebsarzt jedes Jahr sich gegen Grippe impfen zu lassen. Das sollte auch jeder Mitarbeiter in Arztpraxen tun :) bei euch müsste das doch auch der Betrieb zahlen, da ihr ein erhöhtes Risiko habt?
und überhaupt versteh ich nicht, dass es Menschen nicht tun, die viel Kontakt mit anderen Menschen haben (kein Vorwurf an Irgendwegen! Ich versteh es nur nicht :)

Aber Corona. Ja - na gut - einfach noch mehr auf die Hygiene achten als eh schon und auch nicht verrückt machen!

Top Diskussionen anzeigen