Wer kann mir die Frage beantworten? Bauch senken....

Hallo ihr Lieben.
Ich bin heute 38 + 0 und somit seit heute in der 39. Ssw. Ich hatte eigentlich schon länger das Gefühl, dass die Senkwehen lsngsam angefangen haben. Bei der letzten Untersuchung vor 1 1/2 Wochen sagte mein FA, dass der Kleine noch nicht im Becken ist und noch relativ weit oben. Ok. Das sind jetzt schon wieder 1 1/2 Wochen her und ich hatte für mich das Gefühl, dass die Senkwehen in dem letzten 1 1/2 Wochen noch mehr geworden sind, aber i.wie kann ich am Bauch keinen Unterschied erkennen. Für mich sieht er immer noch genauso aus, wie vorher - also so weit oben und nicht gesenkt.
Jetzt meine Frage:
Kann es sein, dass das Kind trotzdem ins Becken rutscht, ohne dass sich der Bauch dabei senkt? Ich habe mal gehört, dass sich der Bauch nicht unbedingt bei jeder Frau senkt, aber heißt es dann, dass das Baby auch nicht ins Becken rutscht, oder kann das trotzdem sein, obwohl der Bauch immer noch genauso weit oben ist? 🤔
Vllt kann mir die Frage ja jemand beantworten....Danke schonmal im Voraus.
LG

1

Huhu,

also ich kann dir nur von meinem Fall erzählen und zwar liegt die kleine bei mir schon seit der 32/33 SSW so tief im Becken das der Kopf nicht mehr abschiebbar ist. Wirklich angefangen zu senken hat sich der Bauch erst ab der 35 SSW.

Also bei mir hätte sich der Bauch nicht senken müssen damit die kleine im Becken sitzt.

Alles gute 🍀

4

Huhu. Also sitzt dein Mäuschen schon tief im Becken, aber am Bauch sieht man nichts? Oder habe ich das falsch verstanden?

5

Hey,

Sie sitz seit der 32/33 SSW tief im Becken aber der Bauch hat sich erst an der 35 gesenkt. Somit hätte der Bauch sich nicht senken müssen um das Kind ins Becken zu bringen. Sie ist es ja schon seit paar Wochen tief im Becken.

Liebe Grüße 😊

weitere Kommentare laden
2

huhu ... ist es denn dein erstes Kind??? von meiner Hebamme weiß ich , das sich bei manchen frauen auch erst der Bauch unter der Geburt senkt ... sowas kommt auch häufiger bei Zweit bzw mehrgebährenden vor ...

3

Hey. Ja es ist mein erstes Kind. Dass sich der Kopf auch erst bei der Geburt insBecken senken kann, habe ich such schonmal gehört. Ich war bzw bin nur so verwirrt, weil es sich so anfühlt, als hätte ich Senkwehen. Zumindest, so wie es immer beschrieben wird und der Arzt meinte, dass das gut sein kann in der Zeit. Aber da sich am Bauch so gar nichts tut und er immer noch so aussieht, habe ich mich gefragt, ob es sein kann, dass man Senkwehen hat, das Kind ins Becken rutscht, aber dass man es am Bauch trotzdem nicht sieht. 🤔

11

Also bei meinem großen hat sich damals nix gesenkt. Hatte auch weder Übungs noch Senkwehen.

Jetzt bin ich in der 39. Ssw. Senkwehen hab ich ständig, der kleine liegt auch schon fest im Becken & der Muttermund ist fingerdurchlässig. Aber am Bauch sieht man nix von gesenkt 🤷‍♀️

13

Hey. Das hört sich schonmal gut an. Bei mir war bei der letzten Untersuchung alles noch Bombenfest und sogar der GMH länger, als zwischendurch in der Schwangerschaft mal. Ich hoffe, dass es beim nächsten Termin auch der Befund Geburtsreif ist.
Wünsche alles Gute für die Geburt.

Top Diskussionen anzeigen