Blasen- oder Nierenbeckenentzündung, was tun?

Guten Morgen :)
Ich habe eine Frage, ich hab seit Donnerstag Schmerzen beim Wasserlassen, war Freitag bei Urologen, aber der Urin war nicht eindeutig für eine Entzündung, deshalb wurde eine Kultur angelegt, um ein Antibiogram zu erstellen was Morgen da wäre. Jetzt ging es mir gestern ziemlich mies und heute habe ich nierenschmerzen. Hab gerade selbst den Urin getestet, hatte sticks zuhause, da waren Leukos + und Erys +++ und Protein + aber kein Nitrit Oder so. Und man muss sagen, Erys sind bei mir immer ++/+++! Fieber habe ich keins. Also was sagt ihr, bis morgen warten oder heute ins KH und stationär bleiben müssen?
Danke und liebe Grüße :)
Frieda (15. SSW)

1

Ab ins KH! Wenn du Schmerzen hast, bringt das ja nichts zu warten.
Gute Besserung!

2

Ich würde ins Krankenhaus fahren. Wenn es eine Nierenbeckenentzündung ist, muss sie behandelt werden. Eine andere Möglichkeit wären Blasen-/Nierensteine. Wurde das abgeklärt?

3

Sofort ins Krankenhaus! Damit ist nicht zu spaßen. Du willst dir nicht ausmalen welche Schmerzen das sind. Schlimmer als geburtsschmerzen! Das kann dir jeder bestätigen der ein Kind zur Welt gebracht hat und eine nierenbeckenentzündung hatte. Die im Krankenhaus werden da schon wissen was die tun.

Gute Besserung 🙏

4

Ja ich kenne das, hatte selbst schon oft Nierenbeckenentzündungen, aber da hatte ich IMMER Fieber! Ich hab halt echt Angst um das Baby, aber andererseits hab ich eben kein Fieber, und ich war vor ein paar Wochen schonmal mit Verdacht auf NB Entzündung im Krankenhaus und es war nichts, das brauch ich nicht nochmal :/

5

Bei meiner Nierenbeckenentzündung hatte ich kein Fieber! :)

6

Hatte auch kein Fieber, aber eine heftige Nierenbeckenentzündung.

Top Diskussionen anzeigen