Ständig Panik

Hallo Zusammen,

ich habe die ganze Zeit Angst, dass irgendwas mit dem Baby sein könnte.
Es fällt mir sogar schwer das hier zu schreiben :-(..

Mein Freund hat bereits ein Kind (6 Jahre) mit seiner Ex Freundin. Und bevor sein erstes Baby kam hatten sie eine Fehlgeburt.

Natürlich hat er jetzt auch ein bisschen Angst. Auch wenn er es nicht wirklich ausspricht, ich spüre das... Und mir geht es genauso :-(...

Ich habe generell wenig SS Symptome. Manchmal bisschen flau im Magen, bisschen Unterleib ziehen, spannende Brüste und Geruchsempfindlichkeit.
Und heute (Woche 5 +6) habe ich nichts... irgendwie gar nichts..

Hab schon wieder Panik dass etwas nicht stimmt :-(
Wem geht oder ging es denn noch so?
Habt ihr Tipps?

Liebe Grüße
Simone

1

Hallo Simone. Mach dich nicht selber fertig. Mir ging es genau so, ich hatte keine Symptome auch keine Übelkeit. Hab ständig das Gefühl gehabt das es nicht richtig ist. Nur ab dem 8 monat habe ich eigentlich gemerkt das ich schwanger war 😅 Bauch war schon längst da aber er hat sich so viel bewegt und ich selber konnte am Ende nicht mehr schlafen weil ich ziemliche Schmerzen hatte . Sei froh das es dir gut geht und du keine Übelkeit hast ☺️ ich habe mir auch zu viele Sorgen gemacht anstatt es einfach zu genießen.

Lg

2

Hallo

Bitte mach dir keine Panik 🍀🍀 Sei froh, dass es dir so gut geht. Mein Arzt meinte am Mittwoch, dass es komplett egal ist ob man Anzeichen hat oder nicht. Die Anzeichen deuten nicht auf eine intakte Schwangerschaft hin!!!!!

Ich habe bereits eine 2 jährige Tochter... Bei ihr war mir sofort übel bis zur 18,ssw Woche... Ich konnte nicht aufstehen, es war so mühsam... Ich hatte aber wirklich nur Übelkeit und sonst nix. Ich lag teilweise den ganzen Tag im Bett und konnte nicht viel tun...

Ich bin erst bei 6+1 und hoffe dass ich nicht das Selbe wieder durchmachen muss aber damals fing es bei 4+2 oder so an...
Jz hab ich mit eigenartiger Müdigkeit am abend zu kämpfen, könnt mit meiner Tochter um 19 uhr schon schlafen gehen...

Hast du vl eh Anzeichen und merkst die gar nicht, weils nicht von Bedeutung sind?
Schau mal es gibt so viele Frauen die kriegen nicht mal mit dass sie schwanger sind 🙃🙃 haben somit auch keine Anzeichen 😊😊 ich war immer neidisch in der 1. Schwangerschaft auf eine Freundin, weil sie nichts hatte... Und ihr Bub ist gesund auf die Welt gekommen...


Liebe Grüße

3

Danke :-) - das hilft mir sehr!
Ich bin auch einfach oft so panisch. Sobald etwas gutes passiert kann ich es nicht genießen weil ich Angst habe dass es nur von kurzer Dauer ist.

Sowas ist echt doof :-(.
Bis gestern musste ich noch ständig auf die Toilette.. das ist heute irgendwie auch vorbei.. Aber du hast Recht, ich muss versuchen mich nicht so rein zu steigern:-)

DANKE#sonne

4

Versuch dich zu entspannen bzw. abzulenken. Ganz nüchtern gesagt, könntest du es ja auch eh nicht ändern. Wenn du verstehst was ich meine...
Aber ich bin auch sicher dass alles gut ist. Symptome kommen und gehen. War bei mir auch so. Und bei all meinen Freundinnen auch. Gut bis auf eine, die von der 6. bis zur 18. SSW nur gebrochen hat (aber das is eh nochmal ne ganz andere Nummer 😬). Meine Mama hatte als sie mit meiner Zwillingsschwester und mir schwanger war auch 0,0 Symptome. Also hat überhaupt nix zu sagen. 😉
Und klar Gedanken macht man sich immer, aber die negativen dürfen einfach nicht überwiegen...

Top Diskussionen anzeigen