Sodbrennen und Übergeben 33ssw

Hi, Samstag bin ich in der 34ssw.
Mit sodbrennen habe ich es seit knapp vier Wochen zutun. Die letzten Tage so schlimm und heute musste ich mich übergeben musste. Geht es jemandem auch so und wieso so spät in der Schwangerschaft, hatte bisher keine Probleme. Nun kann ich nicht liegen, weil mir sofort schlecht wird. Halb sitzen und liegen tue ich gerade.

Irgendwer Tipps

Dein Kind drückt gegen die Organe & somit auch gegen deinen Magen & das Ventil, welches den mageninhalt im Magen hält schließt momentan nicht richtig durch den Druck. Also steigt die Flüssigkeit auf.
Ich habe seit der 18 Woche Sodbrennen & muss mich auch ständig davon übergeben. Je weiter ich kam desto schlimmer wurde es.
Bei manchen wird es besser wenn der Bauch sich absenkt, aber nicht bei jedem.
Ist etwas ganz normales in der SS.
Probier einfach nicht so sauer/ fettig oder süß zu essen, dass treibt den pH Wert im Magen nicht so an. Auf steigen wird die Flüssigkeit so oder so. Sodbrennmittel helfen meist nur gegen den Schmerz & nicht gegen das aufsteigen.


Lg :) Tilikum (39ssw)

Weil der Magen etc. immer weniger Platz hat.
Bei mir hat es auch ca. in der 30. Ssw angefangen. Ich werde teils sogar Nachts davon wach weil es schon bis in die Nase steht...

Bald haben wirs ja geschafft :)

Oberkörper hochlagern, nicht am späten Abend essen, leichtes Essen, kleine Mahlzeiten, etc.

Hallo liebes :)
Ich habe auch ganz stark Sodbrennen schon seit Wochen bin jetzt 38+2
Mir hilft immer ein Glas Milch grade bevor ich mich schlafen lege ist es mein Wundermittel :)

Ich bin heute bei 33+4 und habe seit Beginn der ss, Sodbrennen, jede Nacht 😔

Ich habe auch schon eigentlich seit Anfang an Sodbrennen und bin jetzt in der 30. ssw. Mir hilft am allerbesten staatl. Fachingen (still). Habe immer eine Flasche neben meinem Bett und im Wohnzimmer stehen 😁

Hatte auch einen Großteil der Schwangerschaft damit zu kämpfen, egal was ich wann und in welchen Mengen gegessen habe. Bin im Schlaf aufgewacht und musste mich übergeben.
Wirklich gut geholfen hat mir Natron aufgelöst in lauwarmen Wasser. Ich habe es dann am Abend vor dem Zubettgehen getrunken und hatte Ruhe. Halt nur nicht zu oft anwenden...

Durch die Hormone in der SS werden die Muskeln weicher, so auch der Schliessmuskel des Magens + Grösse des Kindes, da drückt es alles nach oben.
Viele Tipps hast Du ja schon bekommen.
Senf und Mandeln kauen ist noch ein Tipp, ebenfalls darfst Du Gaviscon, Talcid oder Rennie nehmen. Mir bringt Talcid am meisten, gaviscon find ich wiederlich und Rennie hilft mir nicht so gut.
Seit meine Lady in SL liegt ist das Sodbrennen besser geworden. Habe es seit SSW 23 in etwa und bin jetzt bei SSW 35+6..

Frag mal deinen Arzt nach 20mg Omeprazol.

Ich hatte super stark damit zu kämpfen, dass die Speiseröhre sich entzündet hatte...geschweige von Übergeben. Fast bei jedem Aufstoss. Seitdem ich die Tabletten nehme, bin ich ein neuer Mensch.

LG

Top Diskussionen anzeigen