Pap IV in 27 SS Woche

Liebe Community,
Ich hoffe ihr könnt mir helfen/ etwas die Angst nehmen.
Bei mir wurde in der 26 SS ein Pap IV festgestellt. Ich war total geschockt und am Boden. Mein Frauenarzt hat mich gleich zu einem Spezialisten geschickt. Dort wurde eine Kolposkopie und eine Biopsie vorgenommen. Noch keine krebszellen, aber die höchsten Vorstufen CIN 3. Normalerweise würde sofort eine Konisation gemacht werden, was wegen der SS aber nicht möglich ist.
Mein Arzt hat mir nun gesagt alle 6-8 Wochen mit Biopsie kontrollieren ( was wegen der SS leider extrem blutet, sodass ich 4 Tage nicht aufstehen durfte) u hoffen dass es sich nicht zu Krebszellen entwickelt. Dann 2 Monate danach wenn das Gewebe nicht mehr so durchblutet ist, Konisation. Das sind aber noch 51/2 Monate in denen alles passieren kann. Ich habe inzwischen so Angst, dass ich nicht mehr schlafen kann.
Ich bin einfach nur fix und fertig, habe panische Angst Krebs zu bekommen, Spiele mit dem Gedanken das Kind eher mit KS zu holen, hab dann wieder Angst um das Kind - ich weis einfach nicht mehr weiter. War einer von euch Schonmals in der Situation und hat Erfahrungen wie es verlief. Oder einen Rat? Ich Ware wirklich dankbar !!!

Hattest du denn vorher nie auffällige Pap Abstriche? Wünsche dir gute besserung und das alles gut verläuft. Ich kann dir leider keinen Rat geben, aber verstehe komplett, wie schlimm es sein muss.

Versuch dir nicht zu viele Gedanken zu machen. In der SS verändert sich der Wert meist negativ und ist nach der SS wieder normalisiert.
Natürlich ist Vorsicht immer besser.
Aber ich hatte selbst auch eine solche Veränderung. Danach war wieder alles beim Alten.
Muss nicht immer groß was heißen :)

Danke für deine liebe Antwort. Hattest du auch einen Pap IV ? Wurde dir irgendetwas geraten was du tun kannst um die Werte zu verbessern? Mein Arzt meinte man kann da leider wenig machen .... Glg

Ja. Nein, da kannst du gar nichts machen.
Nach der Schwangerschaft war ich wieder bei IIw.

weiteren Kommentar laden

Keine Sorge, innerhalb der paar Monate entwickelt sich da kein Zervixkarzinom. Außerdem kann es auch gut sein, dass sich der Befund nach der Schwangerschaft wieder normalisiert. Gerade im letzten Trimenon hat man häufiger auffällige PAPs.

Versuch die Ruhe zu bewahren... Es wird regelmäßig kontrolliert und solange es beim PAP IV bleibt, würde ich auch das Kind nicht früher holen lassen...

Hi!
als erstes versuche bitte ruhig zu bleiben.

Ich hatte vor 4 Jahren (also ich war nicht schwanger) Pap4a.
Dann auch eine Koni..

Vor einem Jahr wieder.. diesmal aber Pap3d. Natürlich ist diese Diagnose in der Schwangerschaft noch schlimmer.
Ich hatte regenerierende Vaginalzäpfchen. Die Limes Apotheke stellt die her. Sind extra für einen schlechten Pap wert. Bitte sprich aber vorher mit der Ärztin. Normal sollte es auch in der Schwangerschaft kein Problem sein die Zäpfen zu verwenden.

Bitte mach dich nicht verrückt!!
Das ist ganz wichtig!

Ich bin nach meinem zweiten Befund zu einer Heilpraktikerin gegangen.
Versuch das mal. Ich bin zwar keine "Kräuterhexe" aber ich glaube schon auch an die natürliche Medizin. Ich denke eine Mischung aus beidem ist gut.

Was mir damals geholfen hat: in England werden die Pap Abstriche nur alle 5 Jahre gemacht. Heißt hier erfahren es die Frauen oft Jahre später und bis sich ein Krebs entwickelt (was nicht sein muss) vergehen Jahre.

Bitte hole dir noch eine Meinung.
Eventuell wirklich von einem Heilpraktiker.

Ich drück dir die Daumen und wünsche dir alles Gute!

Hi, also ich kann dich beruhigen, ich hatte schon immer auffällig Pap Abstriche, bei meiner Tochter wurde in der 35.Ssw Pap IV a festgestellt, ich natürlich auch totale Panik bekommen, musste ins KH zum Chefarzt der hat Proben entnommen und meinte es sieht so schlimm aus wenn ich nicht schwanger wäre müsste man sofort was machen, die Ergebnisse kann ich dir leider nicht mehr genau wiedergeben, aber das Ende vom lied war, dass 6Wochen nach der Geburt bei der Kontrolle das Gewebe wieder komplett anders aus sah, absolut unauffällig, mein Doc meinte wenn er es nicht selbst gesehen hätte würde er es nicht glauben und meinte noch wenn er das gewusst hätte, hätte er Bilder gemacht😄.

Also ich verstehe deine Sorgen, aber Fakt ist das in der Schwangerschaft nicht genau danach gehen kann. Hol dir zur Not weitere Meinungen ein, aber Versuch dich nicht verrückt zumachen.

Wünsche dir alles Gute 🍀

Vielen Dank euch allen, es tut mir schon gut ein paar aufbauende Worte zu hören. Ich versuche mich jetzt so gut es geht abzulenken ... hoffe einfach dass sich nicht so schnell etwas ändert. Ich habe mir jetzt auch so vaginal Zäpfchen geholt, hoffe das hilft ...

Top Diskussionen anzeigen