Halsschmerzen werden nicht besser :(

Guten Abend Mädels,
Ich bin noch relativ frisch schwanger (6.ssw) und habe nun mittlerweile 7 Tage übelste Halsschmerzen mit Schluckbeschwerden und trockenem Husten.
War Di. beim Hausarzt, der mich die ganze restliche Woche krankgeschrieben hat und mir tausend Hausmittelchen-Tipps gegeben hat. Nun ist es bis jetzt überhaupt nicht besser geworden: Vormittags geht's einigermaßen, aber jede Nachmittag/Abend/Nacht sind schlimm! Dabei schone ich die Stimme und halte mich an alle Tipps:(
Sollte ich Morgen nochmal hingehen? Ihr würdet damit auch zum Hausarzt, oder? Oder muss ich das Aussitzen?
Es ist so doll, dass ich jeden Tag eine bis zwei Paracetamol nehmen muss:(((

Vor zwei Wochen hatte ich MagenDarm - mein Immunsystem ist wohl in der Gebärmutter beschäftigt... ;)

Lg, Nani

Du darfst GeloRevoice nehmen, das sind Lutschtabletten aus der Apotheke, die deine Schleimhäute mit einem feuchten Film überziehen (anfangs etwas gewöhnungsbedürftig).

Ansonsten hilft mir nachts oft ein feuchter Lappen auf dem Mund, damit ich keine trockene Luft einatme und immer schönen Zwiebel-Honig-Saft😋

Gute Besserung.

Ich lag mit ner grippe flach.
Mir hat geholfen
1 Zitrone schälen in kleine Stücke schneiden und ein bisschen Salz drüber. Und essen. Habe es 2 Tage gemacht. Meine Schmerzen sind weg

Ich hatte in dieser ss auch 4 Wochen lang Halsschmerzen. Das war wirklich die Hölle, ich kann voll nachvollziehen wie es dir geht... ich hatte auch ultraviel gemacht damit es endlich weggeht, aber keine Ahnung ob was davon geholfen hat oder es einfach irgendwann ein Ende hatte.
Ich hatte mit Kamille inhaliert, mit Kamille, Salbei, Salzlösungen gegurgelt. Ein rachenspray vom HNO benutzt, das tantum verde spray aus der Apotheke, gelorevoice, isla Moos Bonbons gelutscht. Tee ohne Ende getrunken mit Honig, ohne Honig 🙄
Luftbefeuchter aufgestellt, kartoffelwickel gemacht. Zwiebeltee und zwiebelsaft getrunken 😅
Ach so und Angocintabletten genommen (diese sollen gegen Viren und Bakterien wirken. Das ist ein pflanzliches Mittel, wurde mir von der Hausärztin empfohlen)...
Gute Besserung!

Probier doch mal, mit Chlorhexamed (Mundwasser aus der Apotheke) zu gurgeln, das hat bei mir erstaunlich gut geholfen.

Hi,

bei mir hilft, ob nun SS oder nicht nie ein Halsschmerzmittel. Aber es hilft Calippo Cola. Davon ein bis zwei hintereinander und es geht erst einmal wieder. Mit Calippo Erdbeer oder Capri funktioniert es nicht, nur mit Calippo Cola...

Gute Besserung!

Lass mal wegen Streptokokken checken wenn es nicht weg geht. Anstatt der ganzen Bonbons hilft mir der Halswärmer Tee von YogiTee gut.

Ich hatte in der Früh SS auch ne fette Erkältung, da hatte ich locker 3 Wochen lang Halsschmerzen vom feinsten. Habe einfach sehr viel getrunken, viel heiße Zitrone, habe mit Apfelessig, Wasser und Salz gegurgelt und regelmäßig überm heißen Kamillen inhaliert. Irgendwann war gut...war aber echt ätzend die Zeit.
Gute Besserung

Top Diskussionen anzeigen