Erkältung in der Früh Schwangerschaft

Bin aktuell in der 8 SSW und mich hat es voll erwischt.
Was kann ich tun, das die Erkältung schnell vorbei geht? Kann man was nehmen?

Hallo,

Ninja, eine Erkältung dauert leider so lange wie sie dauert. Du kannst z.B. Bei Halsschmerzen mit Salzwasser Gurgeln, Thymian-Myrte-Balsam von der Bahnhofsapotheke und Engelwurzbalsam können die Atemwege etwas befreien, Zwiebel gewürfelt mit Honig in eine Glas und nach 8 Stunden abseihen, den Sud 3x tägl 1teel nehmen bei Husten, wenn die Nase ganz zu ist, darfst du auch Kinder/ Babynasenspray nehmen. Kochsalzwasser inhalieren kann auch helfen, da es die Atemwege befeuchtet.

Gute Besserung.

Snuppy mit Babygirl inside (31+0)

Danke für deine Antwort. Trinke momentan viel Kamillentee.
D. H. Von GeloMyrtol Forte, Hustensaft und Erkältungsbalsam sollte ich Abstand nehmen?

Hier steht was zu GeloMyrtol!
https://www.erkaeltungs-ratgeber.de/erkaeltung/schwangerschaft

Schau doch mal bei Embryotox bzgl. einzelner Wirkstoffe oder Medikamente.
Gegen die verstopfte Nase - die ich eigentlich immer habe seit ich ss bin - geht auch Nasenspray. Wenn dir das zu heikel ist, welches für Säuglinge. Denn gut schlafen ist schon wichtig...

weitere 2 Kommentare laden

Hallo dramalama,

erst einmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft.

Wichtig sind jetzt Ruhe, ausreichend Schlaf und Flüssigkeitszufuhr in Form von Mineralwasser, verdünnten Obstsäften und/oder Früchtetees. Auch eine selbst gemachte Hühnersuppe soll hilfreich sein. Auf ausreichend Luftfeuchtigkeit in den Räumen solltest Du ebenfalls achten. Spaziergänge in der Natur sind ebenfalls sinnvoll, aber natürlich nur, wenn Du kein Fieber hast. Außerdem schwöre ich auf Gesichtsdampfbäder mit Kamillentinktur (denn Kamille wirkt entzündungshemmend) und auf die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke). Denn Zink hat sich bei diversen Infekten bewährt, ist wichtig für die Schleimhäute und das Immunsystem, wirkt entzündungshemmend und antiviral. Das Gute ist, dass man das Arzneimittel auch während der Schwangerschaft und Stillzeit einnehmen darf. Schwangere und Stillende haben in der Regel sogar einen erhöhten Bedarf an Zink.

Ich wünsche Dir gute Besserung und ein schönes Wochenende!

Top Diskussionen anzeigen