Übelkeit und Erbrechen

Hallo Zusammen. Ich bin jetzt in der 11Ssw und ich muss mich immer noch mehrmals am Tag übergeben und dazu ist mir non stop total übel. Also etwas anderes als Äpfel und Trauben etc kann ich nicht essen, nur schon der Gedanke daran krieg ich Gänsehaut!!! Es ist meine zweite Ss und beim 1. Hörte es c.a in der 13Ssw auf. Aber ich kann einfach nicht mehr, nichts hilft... Sitze schon fast alltag beim FA und bekomme Infusion um flüssigkeit im Körper zu haben, dazu war ich auch im Kkhaus. Dazumals musste ich sicher 10 mal am Tag mich übergeben, jetzt nurnoch c.a 4-5 mal. Dazu bin ich auch andauernd total Müde und gehe meistens um 18.30 ins Bett da ich nicht mehr kann... Wem gehts ähnlich 😖

Hallo!
Wann hats bei dir angefangen?
In der ersten Schwangerschaft hats bei mir sofort nach Bekanntwerden der Schwangerschaft angefangen und war bis 18 ssw da 😏 ich konnte aber nicht brechen, mir wars 24std durchgehend übel... Konnte nur liegen...

Zurzeit nehme ich vorbeugend Globuli nix vomica d6... Kann aber noch net viel sagen... Bin erst 6+0...
Hab dafür extremen Schwindel... Den hatte ich in der ersten Schwangerschaft am schluss...

Wünsche dir alles alles Gute 🍀🍀🍀

Also bei mir fings in der 6ssw an und hält sich immer noch, zwar nicht so Stark wie anfangs aber trotzdm noch ziemlich übel...

Bei mir ging es bis zur 17+ und ist ab und zu manchmal morgens immer noch da. Du musst halt trinken das ist das wichtigste, wenn du erbrichst Trink danach 1 glas Wasser, sei froh wenn du gesundes bei dir behalten kannst ich konnte nur Schokoladige sachen bei mir behalten und gesund war das nicht. Ich hatte hyperemesis und war durch das ganze erbrechen kaputt hab mich immer mittags schlafen gelegt. Und es half nichts nausema war mein Strohhalm aber schlussendlich half das auch nicht. Ich drücke dir in jedem Fall die Daumen das das nicht mehr lange bleibt und du deine ss genießen kannst 😘

Liebe Grüße Tyriiica 32+2 mit babygirl inside ✊🍀🤰❤️😍

Hallo, danke für deine Antwort, ja ich habe auch Hyperemesis. In der anfangszeit lag ich morgens bis abends im Bett ohne zu bewegen, das ist ganz schlimm!!!!!

Nimmst du nichts dagegen, Vomex, Agyrax oder so?! Man muss sich ja nicht so schlimm quälen, du Arme!

Ich habe Paspertin, Zintona, Interol b6 und noch irrgendein anderes tablettchen aber nichts davon hilft 😖

Ach was ein großer Mist! Also ich hab nur Vomex vertragen und schwöre darauf. Aber wie gesagt, geh zur Not besser ins KH wenn so gar nichts mehr geht und du drohst zu dehydrieren.

weiteren Kommentar laden

Hallo

unserer Tochter geht es grad auch nicht besser - sie ist nun in der 10. Woche und Übelkeit fing in Woche 5 an und steigerte sich mit jedem Tag. Sie bekam auch schon zweimal Infusionen weil gar nichts drin blieb.
Sie sieht aus wie "Spucke an der Wand", hat keine Energie, der Kreislauf spinnt und sie ist total kraftlos. Sie ist seit 3 Wochen krank geschrieben (arbeitet in der Pflege).

Was drinbleibt ist wie Roulette - mal bleibt das drin, worauf sie Appetit hat, mal kommt es trotzdem retour.
Homöpathie hilft nicht, Vomex kann sie nicht vertragen, davon bekommt sie extrem Schwindel. Akkupunktur Fehlanzeige, Ingwer und sämtlich Hausmittel ebenso.
Es hilft nur Liegen und Ruhe, sobald sie in die Senkrechte kommt, wieder diese fiese Übelkeit.
Die Liegerei Ist natürlich für den Kreislauf auch nicht förderlich...

Geht es einen Tag mal etwas besser, zwingt sie sich zum Spazierengehen und ist nach 500 m kaputt wie nach einem 10 Stunden Arbeitstag..
Und dann die Kommentare der netten Kollegen: "man muss nur wollen, dann klappt das schon... " oder "stell Dich doch nicht so an, das bisschen Übelkeit da musst Du durch"

Ich kann auch nicht viel mehr für sie tun als sie aufzumuntern und würde ihr gerne etwas davon abnehmen - meine beiden Schwangerschaften waren ein Traum, daher tut es mir für sie umso mehr leid, dass es ihr so mies geht.

Von Schwangerschaftsglow und Schwangerschaft genießen kann bei ihr noch keine Rede sein; sie hofft, dass kommt noch und die Übelkeit ist bald endlich vorüber...

Dir gute Besserung
LG eine mitfühlende werdene Oma

Ich wünsche ihr gute Besserung, ja es ist mega hart vorallem nicht zu wissen wen es entlich aufhört! Viel Kraft! 🌷🌷 Auch wenn es hart klingt aber da müssen wir wohl durch alle Frauen mit Hyperemesis

Top Diskussionen anzeigen