Embryo hat sich zu tief eingenistet

Hallo,hat jemand von euch Erfahrungen damit?Ich bin in ÜZ 6 schwanger geworden. Jetzt bin ich in der 7 ssw. Ich war bereits in der 6ssw einmal beim Arzt.Dort konnte er schon einiges sehen und sogar das Herz konnten wir schlagen sehen zwar langsam aber er meinte dies wäre normal am Anfang. Nun bin ich heute morgen mit leichten Blutungen und Krämpfen in der Leiste und Oberschenkeln auf gewacht.Bin dann direkt zum FA dieser meinte das sich der Embryo sich zu tief eingenistet hat und er glaubt das sich so nichts weiter entwickelt und ich mich auch eine FG einstellen soll.Das Herz hat aber noch geschlagen .Gibt es noch Hoffnung?Wir hatten uns so auf das Baby gefreut😞

Ich kann natürlich nur von uns sprechen....aber bei uns hat der FA am Anfang auch gesagt, dass es sich zu tief eingenistet hat. Da hatte das Herzchen noch nicht mal geschlagen. Er schickte uns heim mit nem Termin eine Woche später und dem Hinweis, dass es gut möglich sei, dass es kein gutes Ende nehme.
Eine Woche später schlug das Herz und mit jeder weiteren Woche zog sich der kleine Mann etwas weiter an der Gebärmutterwand hoch. Zwischendurch hatte ich sogar Blutungen, aber der Krümel ließ sich nicht aufhalten! Ich habe zwar nach wie vor eine VWP aber die sitzt schön weit oben.

Heute bin ich in der 35. Ssw und alles läuft prima!

Dir alles Gute!

Hmmm...ok ich bin da immer sehr vorsichtig. Klar es ist ein Arzt. Aber....meine Ärztin hat auch gesagt das mein 3tes sich zu tief eingenistet hat.
In der 12ssw hatte ich dann starke Blutungen und das Blut floss aus mir heraus wie Urin. Die erste Ärztin im KH meinte dann „wenn Baby Tod dann auscharbung!Keine problem“ ich war geschockt!!! Die 2te Ärztin schaute sich alles ganz genau an und stellte dann eine Plazenta previa fest. Ich musste erst einmal 2 Wochen liegen und durfte dann heim. Die Blutung war dann noch einmal in der 20ssw. Danach war die Plazenta oben und alles war gut! Heute ist die kleine 4 Jahre alt und ein echter Wirbelwind!
Es kann so oder so ausgehen!!!!
Du kannst nichts tun außer abwarten!
Ich wünsche dir alles gute!
🍀🍀🍀🍀☺️

Oh nein das klingt schrecklich ! Ich bin in der 8.ssw und habe seit gestern auch starkes Ziehen in der Leistengegend und Oberschenkel. Ich dachte das wären die Mutterbänder...
ich drücke dir die Daumen das alles gut ausgeht. Bist ja relativ frisch.

Top Diskussionen anzeigen