Unwohlsein 5+6/Angst vor "Abwehrreaktion"

Guten Morgen,

nach meiner letzten FG im Oktober in der 9.Woche bin ich noch Ă€ngstlicher 😔

Bin heute 5+6 und seit Sonntag plagt mich Unwohlsein mit Kopfschmerzen und KĂ€lteschauern. Allerdings habe ich auch Halsschmerzen und das GefĂŒhl, meine Nasennebenhöhlen platzen. Die Tempi ist aber nicht erhöht!
Die ĂŒblichen SS-Symptome wie Übelkeit, Schwindel und schmerzende BrĂŒste habe ich natĂŒrlich auch.

Vllt habe ich in meiner Kiwu Zeit auch einfach zu viel gelesen ĂŒber "ĂŒberaktives Immunsystem" und "NatĂŒrliche Killerzellen" đŸ€Šâ€â™€ïž Habe irgendwie Angst, dass sich mein Körper gerade gegen den KrĂŒmel wehrt und ihn abstĂ¶ĂŸt...Obwohl es ja eher so scheint, als ob das Immunsystem unten ist statt oben/ĂŒberaktiv.

Ich hasse diese Gedankenkarussels. War an 4+6 beim FH und da war eine Fruchthöhle, sogar schon 6mm groß, zu sehen. Bei ganz genauem Hinsehen sieht man auch etwas drin.

Kann mich jmd beruhigen?

1

umgekehrt... dein Immunsystem fĂ€hrt runter, damit dein Immunsystem nicht den Embryo abstĂ¶ĂŸt. Folge: du bist anfĂ€lliger fĂŒr Viren, Bakterien etc.

Hör auf diesen ganzen Mist zu lesen, entspann dich, trink viel.

2

Vertraue Dir und deinem Körper 😊. Ich denke, jede Frau hat Angst vor einer MA. Vor allem wenn die Erfahrung schon vorhanden ist 😱.
Versuche positiv zu denken. Alles wird gut 💋.

Top Diskussionen anzeigen