Sodbrennen, was tun?

Hey,
seit gestern Abend und die halbe Nacht durch hatte ich fürchterliches Sodbrennen.... dabei habe ich nichts besonderes gegessen.

Was hilft?

Liebe Grüsse

Silly 29. ssw

1

Hallo!

Mir helfen Heilerdekapseln aus der Drogerie super. Hat mir meine Hebamme empfohlen.

LG Bibi

8

Kann mich dem nur anschließen, hatte von Luvos auch die Heilerde und das Sodbrennen war innerhalb weniger Minuten weg!

2

Hallo,
Ich kann das sehr gut nachempfinden... Mir haben mandeln (schön klein kauen) oder kleine schlucke kalte Milch geholfen.

Lg S

3

Guten Morgen 😃
Ich habe auch immer schön kalte Milch getrunken,das hat mir gut geholfen 👋🏻

4

Von caviscon gibt es etwas speziell für Schwangere.
Ansonsten kleine Mahlzeiten, möglichst auf stark zuckerhaltige Lebensmittel verzichten. Milch und das kauen von Nüssen/Mandeln kann helfen.
Saft ruft bei mir leider auch starkes Sodbrennen hervor.

5

🙈 als ich das geschrieben hab, könnte ich die anderen Beiträge zur Milch noch nicht sehen.
😅 Wirkt immer so diof, als würde man nachplappern

6

Du kannst es noch mit einer kleinen rohen Kartoffel versuchen (im Gegensatz zur weitläufigen Meinung, sind rohe Kartoffeln erst ab 5kg toxisch genug für einen Erwachsenen)

Renni oder Gaviscon helfen mir sehr gut, wenn ich wieder das Gefühl habe, Feuer zu spucken😅

7

Ich kenn das 😭

Bei mir hilft meistens kalte Milch mit kleinen schlucken zu trinken. Sollte das nicht helfen, nehme ich gaviscon. Das darf man unbedenklich in der Schwangerschaft nehmen und mein arzt hat gesagt, ich könnte es sogar zur sicherheit vor dem schlafen nehmen, wenn ich glaube Sodbrennen zu bekommen. Gibt's in der Apotheke ohne Rezept

9

Das wird leider um die Zeit herum normal, da dein Kind dir vorallem im liegen auf den Magen drückt. Mir hat Gaviscon lutschtabletten in der früh ss bei meiner Tochter und später als sie größer wurde echt den Arsch gerettet. Das ist Alginat, das legt sich über die Magensäure, wie ein Schutzschild und verhindert, dass sie überläuft. Es gibt das noch in flüssig und wirkt noch ein bisschen schneller als die Lutschtabletten, da sich das nicht erst auflösen muss. Ich persönlich bekomme von dem Flüssigen Kram aber immer das Würgen, was mit Sodbrennen nicht so förderlich ist.

Top Diskussionen anzeigen