Tochter meiner Arbeitskollegin hat Ringelröteln

Hallo Zusammen,

ich bin in der 19. Ssw und habe heute von meiner Arbeitskollegin, die mir auch direkt gegenüber sitzt, erfahren, dass ihre Tochter Ringelröteln hat. Deswegen war sie heute auch nicht im Kindergarten und morgen darf sie wohl auch nicht.

Wir teilen uns ein Büro und sie sitzt mir genau gegenüber, außerdem haben wir eine Fahrgemeinschaft.

Muss ich mir jetzt Sorgen machen? Kann ich mich auch anstecken?

1

Hey,

Kommt darauf an ob du Ringelröteln als Kind hattest. Ich z.B. nicht. Mein Titer im Blut ist negativ. Wurde vom BA darauf getestet da ich mit Kindern arbeite. Durfte bis zur 21. SSW nicht mehr arbeiten, erst danach wieder.
Ringelröteln ist der Parvo19 Titer.

LG

2

Genau so ist es. Also falls du nicht immun bist. Solltest du wohl daheim bleiben wenn es keine Möglichkeit gibt, das uhr in verschiedenen Büros für die Zeit arbeitet

3

Huhu. Du bist zum Glück schon in der 19.SSW! Ich hatte 2011 in der 15.SSW eine frische Ringelrötelinfektion und sogar das Kind angesteckt.
Es ging ihm lange nicht gut in der SS aber heute ist er 8 Jahre alt und gesund.
Lass dich einfach beim Arzt testen. Vermutlich hattest du sie schon und kannst beruhigt sein.

Top Diskussionen anzeigen