Schädellage bei 22+

Hallo ihr lieben ich hab eine Frage,
Ich war vor ca. 2 Wochen beim FA dem Baby geht es sehr gut er ist fleißig am toben 🤴
Nun zu meiner Frage der kleine liegt seit ca. 22 ssw mit dem Kopf nach unten (schädellage) ... ich hab mich belesen und dort stand das das Baby sich normalerweise zwischen der 30 ssw und der 36 ssw nach unten dreht ist das jetzt irgendwie schlimm oder sowas ?

Heute bin ich 24+1 ssw

1

Hallo, SL bedeutet, Dass das Kind mit dem Kopf nach unten liegt😊 du meinst bestimmt was anderes oder? Wie gesagt dein Kind liegt schon perfekt aber es kann sich noch drehen auch das wäre völlig normal.

Meine Mädels zum Beispiel waren von Anfang an in Schädellage bis zum Schluss. Mein jetziger Bauch Bewohner, ihr Bruder, war bis zur 22. Woche in Schädellage und hat sich jetzt gedreht und sitzt quasi im Bauch also in BEL. Entweder der Herr dreht sich noch oder wir müssen eine Lösung finden bis dahin ist noch Zeit, Wie gesagt die drehen sich meistens noch.

Alles gute

26 ssw. Mit Babyboy💙

2

meins lag in der 23 Woche mit dem kopf nach unten, nen Tag später wieder quer! Und das ist so früh auch völlig normal! Sie haben ja noch platz sich zu drehen und das machen sie dann auch! 🙂

3

Nein absolut nicht, er kann sich bis dahin noch mehrmals drehen, mach dir keine Sorgen. Ist halt ein richtiger Turner bei dir 😃 bei mir war mein Sohn auch schon früh in Schädellage (Ab der 20 ssw) und blieb aber bis zur Geburt so, Habe dann 39+4 per Not KS entbunden. Ich denke du brauchst dir keine Sorgen machen das es deshalb früher los geht solange es dir und dem Baby gut geht.Das würdest du denke ich mal anders merken :)

4

Unser lag in der 16ten Woche beim US schon mit dem Kopf nach unten, in der 27ten aber nicht mehr, in der 30ten dann wieder 😁
Und das weiß ich nur wegen den US Terminen, hat sich bestimmt öfters mal gedreht.
Du hast noch etwas Zeit, die können sich noch frei bewegen und drehen sich auch gerne nochmal 😁

Schädlich ist es übrigens nicht, nur bis zu einer bestimmten Woche sollten die Babys dann so liegen, für die Geburt.
Wenn die nämlich dann mit dem Popo nach unten liegen, wird es problematisch und irgendwann haben die dann keinen Platz mehr sich frei zu drehen.

Schädellage ist die optimale Lage.

Alles Gute weiterhin 🍀

5

Hallo :)
SL an sich ist absolut unbedenklich und super, wenn es so bleibt.
Durch meine ZI ist die frühe Schädellage leider immer ungünstig, weil der Kopf schon frühzeitig stark auf meinen Gbmh drückt. Meine beiden Jungs lagen und liegen allerdings schon von Anfang an in SL und dem Gefühl und den häufigen CTGs und Ultraschalls zu urteilen drehe sie sich nie. Die Schlingel.
Ne entlastende BEL wäre toll für meinen Gbmh 😅 aber - man kann eben nicht alles haben. Wenn er sich aber kurz vor Entbindung dann doch dreht wär ich ziemlich sauer 🤣

6

Hi. Meine Kinder lagen beide ab 18bzw 19ssw immer in SL. Da ist nichts schlimmes dran. Vg

Top Diskussionen anzeigen