Angst

Hallo zusammen
kurz zu mir ich habe PCO eine gesunde Tochter 2018 zur Welt gebracht und hatte im Juli 2019 ein Windei was durch eine Ausschabung entfernt wurde seit gestern habe ich tierisches Ziehen in der Brust und habe jetzt eben einen Test gemacht der mal ganz eindeutig positiv war. Jetzt habe ich natürlich wieder Angst dass es wieder passiert was letztes Jahr im Juli passiert ist und bin mir echt total unsicher ob ich morgen noch einen Test machen soll und am Montag zum Arzt(habe eben einen neuen gekauft) oder ob ich es einfach belassen soll bis Mitte Februar wenn ich bei meiner Frauenärztin den Vorsorgetermin habe was .

würdet ihr denn machen?

Danke für eure Antworten
Lieben Gruß

1

Hallo
Die Frage ist ja schaffst Du es bis Mitte Februar durchzuhalten wenn Du so Angst hast.
Andererseits ist das mit den Schmerzen in der Brust und der positive Test doch ein gutes Zeichen.
Versuch positiv zu denken, hat doch 2018 schonmal geklappt 😉... Nicht zu viel testen, das verunsichert sicherlich noch mehr... Oder aber vielleicht in einer Woche dann nochmal einen Test so in der Mitte der Wartezeit..
Vertrau Dir....

Top Diskussionen anzeigen