Frage Organscreening Ende 21. SSW

Hallo ihr Lieben,

ich hatte heute das Organscreening (in Österreich kostet es 170€) und ich war von der Ärztin total enttäuscht. Nun bitte ich euch um eure Erfahrungen:

Die Ärztin meinte er Kopf ist zu groß, sie messte sogar dann noch ein zweites mal wo dann abermals folgender Wert rauskam:
KU: 201,80mm

Weitere Ausreisser aus der Norm:
BPD: 55,9mm
FOD: 70mm
FL: 37,2

Weiters total aus der Norm:
uterina links: PI 1,26, RI 0,68
Befund dazu: einseitig erhöhter uteroplazentarer Widerstand

Ich konnte dort leider niemanden mehr telefonisch erreichen, aber Montag werde ich mich dort beschweren, habe kein einziges Statement dazu erhalte.

Vielen Dank für Eure Erfahrungsberichte!

Lg.

1

War das die einzige Aussage? Kopf zu gross? Was hat sie geraten?
Wieso hinterfragst du das nicht direkt bei ihr?
Meine Ärztin schweigt, wenn alles okay ist. Ich Jake da auch nicht mehr nach.

2

Ich hab natürlich hinterfragt. Es kam die Antwort: ich soll mir keine Sorgen machen...naja....das ist halt eine tolle Antwort.

3

Aber mit genau solchen Antworten geh ich gern nach Hause. Was, wenn man dem Arzt nicht mehr trauen kann? Hier im Forum dann eher Antworten bekommen, die dir nichts bringen?

Beruhig dich und sei froh, dass sie das sagte. Sie hätte dir sonst was andres gesagt u geraten

4

Hi. Hier mal meine Werte von damals

War allerdings schon in der 19ssw (18+5) Junge
Bpd 4,8
Fod 5,8
Ku 16,8
Atd 4,1
Apd 4,5
Au 13,6
FL/HL 3,1

Mädchen
22Ssw (21+6)
Bpd 4,94
FOD /Ku 18,04
Atd 4,92
Apd/Au 16,91
Fl/Hl 3,71


Weiß nicht genau ob ich die Zahlen jetzt so richtig zugeordnet habe aber denke mal schon.

Meine Kinder waren beide nicht groß bei der Geburt.
Mag sein das dein etwas größer ist, aber das macht nichts. Meine hatten übrigens bei Geburt Ku 33/31cm. Das ist schon klein wenn man vergleicht. Daher schätze ich mal das dein Kind einen normal großen Ku hat. Vg

Top Diskussionen anzeigen