Abbremsen

Hallo :)

Mein Mann musste heute an einer Ampel vor der 70 km/h galten etwas stärker abbremsen bis wir standen. Es war keine Vollbremsung, der Gurt hat sich auch nicht zusammengezogen. Ich hab nur Angst dass das stärkere bremsen an sich schlimm sein könnte für die Plazenta?

Liebe Grüße

4

Oh man Leute ihr seid schwanger und nicht krank..lebt euer Leben und packt euch nicht in Watte...
Wenn das Leben ach so gefährlich wäre wäre die Menschheit längst ausgestorben.
Wie haben bloss die Generationen vor uns schwanger überlebt!? 😜

1

Nein

2

Was soll daran schlimm gewesen sein? Wie weit bist du denn? Jetzt is es eh passiert... Jeder schnellere Lauf die Treppe runter gibt mehr Erschütterung :-/

3

Oh Entschuldigung, bin in der 34. Woche... ja es gab ja keine Erschütterung. Habe nur immer von den sogenannten Fliehkräften gelesen die da dann stärker wirken usw usw

5

Ladyp da muss ich dir recht geben. Viele Frauen übertrieben hier total..

6

Ich bin ja froh wenn ihr sagt dass ich übertreibe. Wisst ihr denn ob es sich beim abbremsen nur um das mögliche zusammenziehen vom Gurt handelt das eben gefährlich sein kann oder um das bremsen auch selbst??

7

Ich denke dabei geht es um den Gurt, sonst dürfte man ja schon ganz früh kein Auto mehr fahren aus Sicherheitsgründen, es kann immer vorkommen dass man mal stark und schlagartig bremsen muss 🤔

8

Hallo, ich mache gerade meinen Führerschein und musste mich damit viel beschäftigen. Also, es geht um den Gurt, der bei falschem Anlegen über dem Bauch schaden kann. Außerdem kann es bei hohen Geschwindigkeiten und Vollbremsung zu einer vorzeitigen Plazentaablösung kommen. Aber ich denke, dass es bei dir nicht ansatzweise so abrupt war, wie es sein müsste, dass so etwas passiert. Wenn du ernste Schmerzen hast oder Blutungen bekommst, geh sofort ins KH, ansonsten kannst du dich entspannen. lg

weiteren Kommentar laden
10

Wie kommst du denn darauf?

11

Auf was genau ?

12

So wie du es beschreibst, denke ich nicht, dass etwas passiert ist.

Wenn ihr oft Auto fahrt, dann könntest du über eine Gurtführung für Schwangere nachdenken, die im Ernstfall dafür sorgt, dass der Gurt sich eben nicht über dem Bauch zusammenzieht.

Wir fahren nur selten einen Leihwagen, weshalb es sich für mich nicht lohnt.

13

Hallo,
danke für diesen Tipp!
Ich wusste gar nicht, dass es das gibt!
Werde mir gleich einen zulegen, denn ich bin hier auf ein Auto angewiesen und der normale Gurt wird so langsam echt unangenehm.

Alles Gute!🍀🍄

17

Diesen Gurt habe ich sogar, ich mach mir deshalb ja auch nur um das entschleunigen sorgen!

14

Hi,
Ich kann deine Sorge verstehen, da mir das selbe letztens passiert ist, da hat mein Vater ziemlich stark abbremsen müssen. Hatte dann die selben Gedanken obwohl ich erst 13 Ssw bin im gegensatz zu dir, aber ich habe mir darauf hin jetzt schonmal den BeSafe Schwangerschaftssicherheitsgurt bestellt.
Ich mache mir nämlich nach allem was ich hinter mir habe, auch für alles Gedanken.
Ich denke solange du keine Schmerzen hast ,kein Blut usw.... wird wohl alles in Ordnung sein. Wenn es dich absolut keine Ruhe lässt dann geh ruhig zum Arzt.

Top Diskussionen anzeigen