Silopo Knieinstabilität

Guten Morgen ihr Lieben.

Ich bin reichlich genervt und irgendwie sehr unsicher.

Kurze Vorgeschichte: Mein Knie ist schon vorher am Popo gewesen, seitdem ich 13 war hab ich schon einige OPs daran gehabt (war früher mal Hochleistungssportlerin).

Jetzt bin ich in der 34 SSW und seit 3 Tagen fällt mir immer wieder das Knie aus. Es sackt unterm Gehen einfach weg. Zu 95% schaffe ich es auch mich wieder zu fangen. An Möbelstücken o.ä.

Jetzt begleitet mich, wenn ich rausgehe, besonders wenn ich alleine unterwegs bin, Angst. Angst doof auf den Bauch zu kippen (Hab ne VWP) oder mich nirgendwo auffangen zu können und dann hilflos irgendwo zu liegen.

Meint ihr, ich sollte mir für die letzten 4 Wochen noch eine Schiene verschreiben lassen? Stützverband bringt nicht wirklich was. Ich hab langsam das Gefühl selbst mein FA ist genervt, dass ich jedes Mal was Neues habe.

1

Hallo,
mein linkes Knie ist auch ein wirtschaftlicher Totalschaden, hält aber die SS bisher gut durch. Da ein FA sich mit Knien eher bedingt auskennt würde ich dir einen Besuch beim Orthopäden empfehlen. Er wird nicht röntgen aber vielleicht eine Möglichkeit zur Stabilisierung haben. Eine Schiene ist ja nicht immer die beste Idee.

Top Diskussionen anzeigen