Abzocke beim FA?!?! 🤑😳

Huhu ihr Lieben,
mal eine Frage, wie das bei euch so ist. Ich hatte heute mein Ersttrimester-Screening und musste die Blutabnahme (Toxoplasmose-Test) privat zahlen. In 2 Wochen mache ich den NIPT Test (Pränataltest) und da meinte meine Gyn, im Rahmen dessen gehört noch ein Ultraschall dazu, der zusätzlich 90 EUR (zu den eigentlichen Testkosten 269+90 EUR) zu zahlen ist. Nun frage ich mich: Ich habe doch eh in 4 Wochen einen Anspruch auf das 2. Screening (Organe) oder nicht?! Ich verstehe nicht, warum jede Kleinigkeit abgerechnet wird (z.B. normale Blutentnahme)? Oder verstehe ich das falsch? Ist das bei euch auch so? (PS: Bin über 35)

1

Hallo!
Bei mir wurde jede Untersuchung mit Ultraschall ergänzt. Aber ich bin privat versichert. Mir wurde nicht erklärt, dass ein US zum Test dazugehöre.
Mein Arzt meinte, dass mir der Praenatest ab 35 Jahren bezahlt werden würde: Er würde den als Empfehlung anstelle einer Fruchtwasserpunktion, die mir dann gesetzlich zustünde, bei der KK durchgekommen.

Liebe Grüße
Schoko

4

Meine KK hat sich da geweigert... ich kam auch mit der Argumentation „statt FWU“... ab Ende des Jahres sollen die aber ja gezahlt werden...

5

Vielen Dank für deine Antwort! Ich bin gesetzlich versichert und hier im Forum habe ich des Öfteren gelesen, dass die Wenigsten den Praenatest von ihrer KK bezahlt bekommen (auch über 35 J.), daher habe ich erst gar nicht danach gefragt. Aber vielleicht lohnt es sich doch (ich versuche es)! Meine FA hat es mir nicht angeboten, da hattest du mit deinem Arzt großes Glück! 👍

2

Gibt tatsächlich viele die den NIPT mit US verknüpfen, wird auch so empfohlen.
Mein FA macht aber eh jedes Mal US... gab aber einiger hier die sogar 200 Eueo extra (zu den Laborkosten) dafür bezahlen mussten. Da bist du mit 90 noch günstig.
Meine Kasse zahlt mittlerweile den Toxotest...

6

Ok, danke! Das beruhigt mich etwas. Ich werde mich asap von meiner KK mal beraten lassen, was nun eigentlich gezahlt wird und was nicht. Ich finde als Laie bei der 1. SS sieht man bei den ganzen Untersuchungen schlecht durch.

3

US zahl ich wenn ich außer die 3 einen will 36€
Toxoplasmose musste ich an ein Labor 14-15€ überweisen
steptokoppen: 18€
Erstrimesterscreening inkl. Nackenfaltungmessung zzgl Test auf praeklamsie musste ich zum anderen Arzt (bieter meine praxis nicht an) 216€

7

Hallo,
Ich musste am Anfang auch schlucken, was der FA alles so in Rechnung stellt. Das kannte ich von meinen beiden vorherigen SS nicht (da war ich noch bei einem anderen FA).
Ich habe da Glück mit meiner Krankenkasse. Die AOK plus hat ein SS -Plus-Paket und zahlt bis 500€ für Leistungen in der SS, u.a. Medikamente, Vorsorgeuntersuchungen, Geburtsvorbeteitungskurs usw.
Ich habe bisher alle Rechnungen eingereicht und alles innerhalb von 2 Tagen erstattet bekommen:
- Blutentnahmen und Labor-Honorar
- SS-Bauchgurt
- sämtliche Medikamente, die ich in der SS gebraucht habe (auch ohne Rezept)
- Kosten für Ersttrimester-Screening (das waren auch über 150€)

Einfach mal informieren bei der KK.

22

Wie unterschiedlich die Preise sind... ETS bei dir knapp über 150€ und bei mir 290€.. fast das Doppelte... darf ich fragen, wo du herkommst? Vllt sind es ja auch regionale Unterschiede

27

Dresden... Vielleicht wars auch etwas mehr 🤔. Ist ja schon paar Wochen her und ich leide glaub an Schwangerschaftsdemenz 😂

8

Hey das kann der Arzt leider so machen .
Aber ruf mal bei deiner KRankenkasse an .
Die DAK zb zahlt bis zu 500€ der Schwangeren zurück für Dinge wie toxoplasmosetest , Ultraschalluntersuchungen usw.

Ich bekam eine Überweisung zum ets daher musste ich das nicht zahlen .
Toxo, cmv und ringelröteln kam circa 46€ musste ich aber an das Labor überweisen also da hat der Arzt auch nichts von .

Pränatest/ harmonytest / nipt ist immer eine Selbstzahler Leistung und es wird halt empfohlen das mit einem US zu machen .

Ich merke immer wieder was ich für ein Glück habe meine gyn macht immer ein US und ich muss nie zahlen auch nicht zwischendurch wenn ich was habe .
Vielleicht hat sie Mitleid mit mir wegen meiner Vorgeschichte 🤷🏼‍♀️

Aber wie gesagt ruf mal bei deiner Kasse an die übernehmen sicher auch noch ein paar Dinge :)

Bella 21+2 mit 1🐸 im Bauch & 1Zwillings🐸 im ❤️

10

Du geltest als Risiko schwanger ....deswegen kann der Arzt alles Abrechnen...nicht aus Mitleid

11

Aha warum gelte ich als Risiko-Schwanger ?
Im MuPa bei Risiko-SS habe ich kein Kreuz 🙂

weitere Kommentare laden
9

Abzocke ist es nur, wenn er dich davor über die Kosten nicht aufklärt. Toxo oder Streptokokken kosten immer, ist aber meist auch sinnvoll. Bin froh, dass ich das gemacht hab. Du weißt ja, dass du das alles nicht machen musst und dass das Zusatzleistungen sind? Mein FA hat mir nicht mal Nackenfaltenmessung, Präna usw. angeboten. Hielt es nicht für nötig. Hat mich erst geärgert. Aber besser so, als ne vielleicht unnötige teure Behandlung aufgedrückt bekommen... 🤔

12

Also ich bin normal gesetzlich versichert, und bekomm bei jedem Termin Ultraschall, ab der 12 ssw auch immer 3d Bilder mit insgesamt meist zwischen 3 und 5 Bilder.
Und muss dafür nichts bezahlen. Ach so ich bin 29 mit dem zweiten Kind schwanger. Und beim ersten war es auch schon so.

13

Bei mir lief das folgendermaßen ab:

Ich habe gesagt, dass ich den Test gern machen möchte.
Daraufhin gab es einen extra Termin.

Erst wurde von meinem FA gründlich ein US gemacht. Dort hat er geschaut ob alle Organe vorhanden sind.
Danach hat er mir Blut abgenommen und wir haben den Bogen zusammen ausgefüllt.

Ich habe allerdings NUR den Labortest bezahlt. Lag bei 269€ das war es dann auch.

Der US war wohl mit Inbegriffen.

Wobei ich sagen muss mein FA ist so toll er macht immer einen Ultraschall bei der kleinen und gibt mir auch immer ein schönes Bild mit, wenn die kleine sich ab und zu mal zeigt 😁

14

Da ist aber schon happig. Ich hab beim ETS für Twins 290€ gezahlt und ich wohne in einer teuren Stadt! Achso, und ich glaube nochmal 30€ für das Labor.
Meine FA verlangt für jedes Mal US 100€.

Nicht nur Kinder haben ist teuer. Auch SS sein geht schon ins Geld, wobei ich mich ja auch gegen ETS und jedes Mal US entscheiden hätte können... aber man will eben wissen, ob alles okay ist! 🤷🏻‍♀️

Top Diskussionen anzeigen