Ziehen im Unterleib, was ist normal?

Hey,
Ich bin in der 9.ssw
Ich habe das Glück nichts mit Übelkeit zu tun zu haben aber ich habe immer mal mehr mal weniger starkes Ziehen in den Leisten, in unteren Rücken und manchmal weiter oben im Bauch.Heute zieht es ganz ordentlich an den Leisten.
Irgendwie habe ich das Gefühl dass es die Gebährmutter ist.
Wie stark ist eig normal und ab wann würdet ihr das untersuchen lassen?
Ich weiß dass das Ziehen der Mutterbönder normal ist aber habe Angst was zu übersehen.

1

Hmm, also ich war nun 3x schwanger, davon waren 2 Fehlgeburten in der jeweils 5. Woche und 10. Woche und aktuell bin ich in der 23. Woche und alles läuft supi.

Es ist schwer für mich das Ganze einzugliedern, aber ich versuche es mal

Bei meiner ersten Schwangerschaft lief alles vorerst normal, dann 6 Tage nach Überfälligkeit fingen menstruationsartige Schmerzen an, bei denen man sagte, sie seien normal. Bei Tag 7 fingen dann Blutungen an und ich sage mal so, es war aktuell dann etwas stärker vom Schmerz her und es blutete wie bei der Periode aus.

Bei meiner zweiten Schwangerschaft hatte ich schon von Anfang an mit Schmerzen, ziehen und drücken zu kämpfen. Teilweise wieder wie bei der Periode. Die SS war auch von Anfang an nicht intakt. Vom Schmerzpegel würde ich allerdings nicht sagen, dass es unnormal stark war, sondern eher unnormal häufig. Erst als der Abort anfing, empfand ich richtige Wehen und Schmerzen.

So, nun in meiner intakten Schwangerschaft habe ich tatsächlich mit keinen -solchen-Schmerzen zu tun gehabt. Es stimmt, es besteht mal ein Ziehen, ein Unwohlsein usw., aber vom Pegel und der Häufigkeit her gut einschätzbar. Es fühlte sich zwar auch manchmal so an, als würde die Mens kommen, aber nicht ansatzweise so stark, wie wenn die Mens wirklich kam. Eher so ein Unterdruck. Deswegen beschreibe ich es auch als nicht -solche- Schmerzen.

Es ist natürlich jetzt schwer mir zu folgen. Aber ich denke du solltest auf deinen Körper und dein Gefühl einfach achten. Ziehen, drücken, usw. das ist normal und habe ich immer noch.
Sobald du aber wirklich gekrümmt auf der Couch liegt, weil du starke Mensschmerzen hast, würde ich das ärztlich abklären lassen.

2

Ich kann dich sehr gut verstehen.

Ich bin tatsächlich einmal am Wochenende ins Krankenhaus gegangen, da ich so starke Schmerzen im Unterleib hatte, dass ich fast ohnmächtig wurde.
Man hat mich untersucht und dann gesagt, dass es normale Schmerzen sind in der Schwangerschaft. Die Gebärmutter wächst und die Mutterbänder dehnen sich, was die Schmerzen verursacht.

Wenn es dir nicht wohl ist, dann mach dir am besten einen Termin beim Frauenarzt und lass feststellen, was es ist.

Top Diskussionen anzeigen