Weißmittelsyndrom gefährlich für die Geburt?

Hallo und einen schönen guten Morgen,

da ich zu Hause immer guten Blutdruck habe, bei Ärzten jedoch leicht erhöht (3x 140/90, 1x 150/90 und 1x 160/90) und mir deshalb Presinol 250 verschrieben wurde (bei dem ich mir immer noch unsicher bin es zu nehmen, da mein BD immer gut ist zu Hause, um die 117/68),
stellt sich mir nun die Frage, ob es vielleicht nicht doch gut wäre und es einen rapiden Anstieg bei der Geburt vermeiden würde?

Konkret gefragt: ist ein Weißkittelsyndrom bei der Geburt tatsächlich gefährlich? Meine FÄ meinte nämlich genau so in der Art, dass ich die Tabletten quasi für die Stresssituationen nehmen sollte. Und bei der Geburt haste ja nur Ärzte um dich herum und der Blutdruck steigt.

Im Kreißsaal sind ja gar keine Ärzte... also nur wenn irgendwas schief läuft bzw. dann zur Geburt.

Ich kenne das aber auch. Habe beim Arzt einen Bombastischen Blutdruck, zu Hause nicht. Mir glaubt man natürlich nicht, dass der zu Hause niedrig ist. Nehme 600mg Magnesium täglich ein, anstatt Presinol.

Habe meinen gerade wieder gemessen.. 106/66...

Ich mache mir da echt Gedanken.
Was sagt deine Frauenärztin denn dazu, dass du Presinol nicht nimmst?

Ich war im Krankenhaus, die meinten, dass das mit Magnesium auch klappt. Mein Frauenarzt hat da nie was zu gesagt, er wusste, dass ich aufgeregt bin. (Das letzte halbe Jahr war jetzt nicht so schön) und dann war das okay.

Hier zu Hause ist der immer super 😔 und beim Arzt steigt er sooo sehr

weitere 2 Kommentare laden

Ich hatte das auch, wobei mein RR nie bei/über 159 systolisch war. Habe daheim 3x täglich gemessen und die Tabellen mit zum Arzt genommen, mir wurde nix geschrieben.
Wenn du daheim musst und der Blutdruck immer so niedrig ist würde ich kein Medikament nehmen, für den Notfall hast du es ja da. Wichtig ist halt, dass du dich wirklich regelmäßig kontrollierst.

Bei der Geburt und im Krankenhaus hatte ich das Problem übrigens nicht.

Hm, frag doch mal ob man nicht ein 24h blutdruckgerät nehmen könnte, damit der Arzt mal sieht das deine Werte zu Hause ganz normal sind? Wäre für mich die einfachste Lösung, vorallem wenn du verständlicherweise nicht einfach ein Medikament nehmen möchtest. Lg

Oh, hatte ich das gar nicht erwähnt? Also einer 24h Messung bin ich schon durch beim Hausarzt, alles im grünen Bereich :) Deswegen verstehe ich das Rezept meiner FÄ umso weniger, weil man da eben deutlich sieht, dass es nur beim Arzt ansteigt.

Und hast du ihr das auch gesagt? Also ich würde ihr dann mitteilen das du dann natürlich dieses Medikament nicht nehmen wirst...wozu dann auch 😂

weitere 3 Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen