Praena-Test nicht auswertbar

Hallo ihr lieben,

ich mache mir mal wieder Sorgen: Hab vor ca. 1 1/2 Wochen in SSW 9+6 Blut für einen Praena-Test abgegeben (sog. NIPT3+). Heute hab ich den Anruf bekommen, dass das Ergebnis lautet: Kein Ergebnis. Probe nicht auswertbar.
Ich soll jetzt nochmal hin und eine neue Blutprobe abgeben.

Anscheinend kann es in wenigen Fällen schonmal passieren, dass in der Blutprobe zu wenig kindliche DNA steckt, um eine Auswertung zu machen, d.h. ich mach mir momentan gerade weniger Sorgen um eine Chromosomenstörung, sondern eher, dass mein Baby nicht zeitgerecht entwickelt ist und deshalb zu wenig kindliche DNA gefunden wurde.

Ich hab auch gelesen, dass das hauptsächlich bei übergewichtigen Schwangeren vorkommt, aber ich bin nicht übergewichtig.

Oh Mann, am liebsten würde ich direkt zum Ultraschall, einfach um zu sehen, ob mein Baby weitergewachsen ist, aber ich soll einfach nur zur Blutabnahme kommen. Der nächste Ultraschall ist erst in 2 1/2 Wochen... Ich dreh noch durch.

Hatte jemand ähnliche Erfahrungen mit dem Praena-Test oder dem Harmony-Test?

1

Hallo woennchen,

also ich selber habe ja erst noch meinen Test. Aber ich meine gelesen zu habe, dass der Test ab 10+0 sicher durchführbar ist 🤔.

4

Hmm, auf der Seite vom Hersteller steht, dass es ab 9+0 möglich wäre, das ist halt das, was mich so verunsichert.

15

„Möglich ist“.... je weiter man ist, desto mehr Kinds-DNA... ist also völlig im Rahmen, wenn es in der 10. Woche nicht gereicht hat...

2

Mein Arzt hat mich damals auch darauf hingewiesen, dass das passieren kann. Manchmal ist man mit dem praena test einfach noch zu früh dran 😁 keine Sorge. Der wird wiederholt und fertig😁kein Stress also

Lg meli und minimax 27.ssw

3

Hallo,
9+3 ist wirlich früh für so eine Abnahme. Ich denke, dass es daran liegt. Mit der Entwicklung hat das nichts zu tun.

Es gibt nicht wenige Ärzte die die Abgabe erst aber der vollendeten 10. Woche oder sogar noch später anbieten genau aus diesem Grund.

Alles Gute fürs nächste Mal!

6

Genau, dem kann ich nur zustimmen.

Meine Ärztin fährt den Test zu erst ab der 12. SSW durch. Diesmal war ich in der 13. SSW und beim ersten Mal war ich sogar schon 13+0.

Der Test kann zwar schon früher durchgeführt werden, aber da ist eben leider die Gefahr größer, dass zu wenig kindliche DNA im mütterlichen Blut vorhanden ist. Das hat aber nichts mit dem Entwicklungsstand des Kindes zu tun.

5

Es ist schon relativ früh möglich, aber je später um
So mehr kindliches Material kann gefunden werden. Es war bestimmt noch zu früh

7

Eigentlich führt man den auch erst frühestens!ab 10+0 sogar lieber eine Woche später durch. Sonst gibt es nicht genug Material da das Kind noch nicht soo lange mit dem Kreislauf der Mutter verbunden ist

8

Huhu,
Ich denke auch, dass es einfach noch etwas zu früh war. War letzte Woche bei 10+1 beim FA und soll jetzt diesen Freitag nochmal zur Blutabnahme für den Harmony Test kommen, eben weil zu früh abgenommen sowas vorkommen kann.
Du musst dir keine Sorgen machen!
Liebe Grüße :)

9

Ich hoffe so, dass ihr alle Recht habt und es wirklich einfach noch zu früh war.

Es kommt halt dazu, dass am Tag der Blutabnahme, also ssw 9+6 auch ein Ultraschall gemacht wurde und die SSL nur bei 24 mm lag. Laut Frauenarzt alles ok, aber als ich hinterher auf diverse Tabellen gestoßen bin, hab ich gesehen, dass das eigentlich ziemlich klein ist für 9+6. Und zusammen mit der Tatsache, dass dann auch noch zu wenig fetale DNA im Blut ist, macht mich das halt stutzig, ob sich alles normal entwickelt (Eisprung kann nicht später gewesen sein, habe Ovus verwendet und eine Temp-Kurve geführt).

Bin jetzt bei 11+3 und der nächste US ist erst für 13+6 angesetzt.

12

Unser Baby ist auch etwas hinterher... war bei 10+1 die Größe von 9+6.
Vllt stand ja deinem Kleinen noch ein Wachstumsschub bevor!
Da du dir aber Sorgen machst, spreche das am besten nochmal beim FA an, wenn du zur Blutabnahme gehst. Evtl. guckt er ja nochmal 🙂

10

Hallo woennchen,
ich kann deine Sorgen gut verstehen.

Die beiden Proben meiner ersten Blutentnahme waren auch nicht auswertbar (Harmony Test). Und das in der 14. Woche!

Der Anteil kindlicher DNA war zwar ausreichend, aber irgendein anderes der 6 Qualitätskriterien war nicht erfüllt.
Beim zweiten Mal war die Probe aber auswertbar und es ist alles gut!
Der Test war bei mir unauffällig!

Wenn du jetzt zur Blutentnahme gehst, ist das Ergebnis bestimmt zum Ultraschall Termin auch da.
Und deinem Krümel geht es bestimmt gut!

Toi, toi, toi und alles Gute!🍄🍀

11

Mein FAa sagte ab 9. Woche. Ich war 9+2, als er gemacht wurde. Alle Trisomien und Extras konnten untersucht werden, nur für eine spezifische Krankheit war zu wenig DNA da... eine Mischung gibts also auch ;-)

13

Passiert 🤷🏼‍♀️

Denke bei dir war es zu früh. Bei mir war die erste Ampulle von den zweien die dir an Blut abgenommen werden auch nicht auswertbar bei 13+3

Top Diskussionen anzeigen