Haare färben

Im Reformhaus gibts sanotint, damit habe ich mir früher immer die Haare gefärbt. Die haben tolle Farben. Weiß aber nicht wie schädlich das ist. Ich färbe mir meinen Ansatz alle 6 Wochen ganz normal, könnte sonst nicht rumlaufen.

Danke für deine Antwort. Habe da gerade mal geschaut. Die ist ohne Ammoniak und Formaldehyd. Da muss ich mal schauen.

Danke auch für deine Antwort. Das ist mir klar, dass einige dies nicht verstehen. Ich fühle mich einfach absolut unwohl. Ich bin nicht nur vereinzelt grau,sondern schon recht heftig. Bei meiner Tochter war es noch weniger, da habe ich komplett drauf verzichtet. Ich weiß nicht,ob ich da jetzt 3 Jahre drauf verzichten kann.

Wieso 3 Jahre?????

Wegen der Stillzeit. Da soll man ja auch nicht färben und meine Tochter habe ich damals über 2 Jahre gestillt.

Das freut mich sehr zu hören. Wir haben Kunden die fast komplett Weiss sind und mit der pflqnzenfarbe überglücklich. Es ist halt ein anderes Ergebnis als bei der chemischen Färbung aber meiner Meinung nach eine wirkliche Alternative.

Bei mir war es so das ich blond gefärbte haare hatte und einen 7cm dunklen ansatz. Das ich mich so schrecklich gefühlt habe und die ss nicht genossen habe.
Hab sie dann dunkler gefärbt. Man sieht natürlich immernoch den unterschied aber ich fühle mich wohler. Kann dich absolut verstehen

Hallo,

Ich bin 30 Jahre und habe sehr viele graue Haare. Graue Haare ist wie du eine Krone anhast.

Ich würde es nicht riskieren.

Ich habe mir da auch schon Gedanken gemacht. Ich bin 37 und eigentlich komplett!!! grau. Ich färbe deshalb auch normalerweise. Ich habe auch schon überlegt auf eos umzusteigen oder so zu färben, dass die Kopfhaut keine Farbe abbekommt. Bin mir noch nicht schlüssig. 🤷🏼‍♀️

Ich nehme Elumen. Je nachdem, welche Farbe du möchtest, könntest du das testen. Kann man ohne bedenken nehmen

Top Diskussionen anzeigen