Haare färben

Hallo ihr lieben!
Ich stehe vor einem relativ großen Dilemma. Für einige wahrscheinlich nicht nachvollziehbar.
Ich bin mit meinem zweiten Kind schwanger momentan Ende 13. Woche.
Jetzt ist es so, das ich schon wirklich viele graue Haare habe. Ich färbe sonst immer mit olia. Da ist ja kein Ammoniak drin,da ich den Geruch eh nicht ab kann.
Ich habe meinen FA gefragt,er meinte direkt färben nein, tönen ja. Nur mit Tönen bekomme ich keine vernünftige Grauhaarabdeckung hin.
Bei meiner Tochter damals habe ich aus Angst nicht gefärbt. Da hatte ich aber auch noch nicht so viele graue Haare.
Ich bin hin und her gerissen. Auf der einen Seite habe ich Angst,dass etwas passiert,auf der anderen Seite fühle ich mich so absolut nicht wohl. Ich werde zwar schon 38,aber für stolz das grau tragen fühle ich mich einfach noch zu jung.

Vielleicht gibt es hier ja ein paar Mädels, die sich auskennen,oder die mal auf die Inhaltsstoffe schauen können,ob das ok wäre.
Würde auch nicht oft färben. Maximal 3x.
Was meint ihr? Oder würdet ihr lieber alle 2 Wochen tönen?

Liebe Grüße
Poisonyvy mit Lea an der Hand und Muckel im Bauch

1

Im Reformhaus gibts sanotint, damit habe ich mir früher immer die Haare gefärbt. Die haben tolle Farben. Weiß aber nicht wie schädlich das ist. Ich färbe mir meinen Ansatz alle 6 Wochen ganz normal, könnte sonst nicht rumlaufen.

3

Danke für deine Antwort. Habe da gerade mal geschaut. Die ist ohne Ammoniak und Formaldehyd. Da muss ich mal schauen.

2

Irgendwie kann ich das nicht verstehen. Ich Färbe seit meinem 12 Lebensjahr meine Haare, aber trotzdem steht für mich fest das eine Färbung in der schwangerschaft für mich nicht in Frage kommt. Allein weil eben nicht feststeht in wie weit es Einfluss auf das ungeborene hat. Ich würde wenn überhaupt nur tönen, klar ist das nicht optimal aber wenigstens etwas. Und man hat die Gewissheit dass es sich tatsächlich nicht auf das Baby auswirken kann.

4

Danke auch für deine Antwort. Das ist mir klar, dass einige dies nicht verstehen. Ich fühle mich einfach absolut unwohl. Ich bin nicht nur vereinzelt grau,sondern schon recht heftig. Bei meiner Tochter war es noch weniger, da habe ich komplett drauf verzichtet. Ich weiß nicht,ob ich da jetzt 3 Jahre drauf verzichten kann.

5

Wieso 3 Jahre?????

weitere Kommentare laden
6

Huhu, bin selbst Friseurin und meine schwiegermama auch. Sie hat sich immer die Haare gefärbt auch mit Ammoniak und wir färben auch einige schwangere. Ich selbst muss sagen, ein Mitarbeiter in einem Labor indem sie an Haarfarben arbeiten bekommen direkt ein bv oder werden intern versetzt. Das war für mich der Punkt zu sagen ich persönlich lasse das färben, lasse aber auch das Nägel machen und auch das lackieren. Als Tipp kann ich nur sagen wenn du dich nicht entscheiden kannst es gibt zb von wella pflanzenfarbe die heisst Eos. Sie kräftigt das Haar und bringt null Schädigung mit sich. Die Deckung steigt desto öfter man es macht. Man könnte aber täglich drüber färben. Lass es nur bitte in einem salon machen.

13

Ich bin mit meinen 28 Jahren auch schon sehr grau auf dem Kopf und färbe daher auch seit knapp 8 Jahren.
Da es ja auch um das Wohlfühlen in der Schwangerschaft/Stillzeit geht und ich im Büro viel Mandantenkontakt habe, habe ich mich von meiner Frisörin beraten lassen & habe mich am Ende entschieden mit genau der o.g. Pflanzenfarbe von Wella zu „färben“. Bzw. Meine Frisörin hat es gemacht.
Ich bin mit der Grauhaarabdeckung sehr zufrieden.
Kann ich wirklich nur empfehlen. Gehe jetzt circa alle 8 Woche zum Färben. Hält bei mir auch wirklich gut.
Normale Farbe würde bei mir auch nicht in Frage kommen, die Alternative ist aber wirklich gut!

17

Das freut mich sehr zu hören. Wir haben Kunden die fast komplett Weiss sind und mit der pflqnzenfarbe überglücklich. Es ist halt ein anderes Ergebnis als bei der chemischen Färbung aber meiner Meinung nach eine wirkliche Alternative.

8

Hey,
Das wird ein thema sein wo du sehr negative antworten bekommen wirst.
Aber ich kann dir ja erzählen wie ich es mache.
Ich war am anfang auch hin und her gerissen, färbe mir seit dem 15. Lebensjahr Die haare.
Ich habe dann mit arzt und hebamme gesprochen und sie meinten beide es spricht nichts gegen eine Färbung solange ich die kopfhaut nicht berühre mit der farbe. Hab mich dann auch im internet informiert und es ist anatomisch ja nunmal so :solange du die kofphaut nicht berührst die farbe nicht aufgenommen wird vom Körper, also auch das kind nicht mit der Färbung in kontakt kommt.
Somit habe ich mir mit einem abstand von der kofphaut die haare gefärbt und jede Strähne in alufolie eingelegt sodass nichts passiert.
Ich kenne auch viele die komplett gefärbt haben und babys alle gesund sind. 🤷‍♀️
Ich kann mit meiner Lösung gut leben und das musst du mit deiner entscheidung auch egal was andere sagen 😉

9

Das wäre natürlich auch noch ne Lösung.
Das ist mir klar,das diese Frage nicht gerne gesehen wird.
Wie gesagt,ich denke ja an sich auch, es wäre besser es sein zu lassen,aber ich möchte mich auch wohl fühlen. Und wenn ich auf dem Kopf aussehe wie 60 oder älter,kann ich mich nicht wirklich wohlfühlen.
Ich weiß, dass das nur wenige verstehen können.

11

Bei mir war es so das ich blond gefärbte haare hatte und einen 7cm dunklen ansatz. Das ich mich so schrecklich gefühlt habe und die ss nicht genossen habe.
Hab sie dann dunkler gefärbt. Man sieht natürlich immernoch den unterschied aber ich fühle mich wohler. Kann dich absolut verstehen

12

Hallo,

Ich bin 30 Jahre und habe sehr viele graue Haare. Graue Haare ist wie du eine Krone anhast.

Ich würde es nicht riskieren.

14

Hallo

Also auch wenn ich hier vielleicht gleich einen Shitstorm bekomme, aber ich färbe mir auch in der Schwangerschaft die Haare 😅 Ich nehme die ohne Ammoniak und gut ist 🤷‍♀️ Es ist nicht bewiesen, dass es irgendwie schädigend sein soll und deshalb färbe ich sie auch. Ich habe 3 gesunde Kinder und im Februar kommt das vierte zur Welt und es ist alles in Ordnung. Keiner hat irgendwelche Schäden 🤷‍♀️ Ich persönlich finde das schon etwas übertrieben, sich wegen eventuellen Risiken, die noch nicht mal bewiesen sind, so "kirre" zu machen... Meine Meinung.

Lg Karea 33+5

15

Ich habe mir da auch schon Gedanken gemacht. Ich bin 37 und eigentlich komplett!!! grau. Ich färbe deshalb auch normalerweise. Ich habe auch schon überlegt auf eos umzusteigen oder so zu färben, dass die Kopfhaut keine Farbe abbekommt. Bin mir noch nicht schlüssig. 🤷🏼‍♀️

16

Ich nehme Elumen. Je nachdem, welche Farbe du möchtest, könntest du das testen. Kann man ohne bedenken nehmen

Top Diskussionen anzeigen