Größe und Gewicht 19. SSW

Hallo. Komme gerade vom FA. Das Gewicht vom Baby liegt bei 230g aber sie meinte es wird wohl kein besonders großes Kind, sei aber alles im Normbereich. Ich bin heute bei 18+5.

Hatte jemand auch so ne Aussage? Bisschen Sorgen mache ich mir jetzt schon, dass es sich vielleicht nicht schnell genug entwickelt.

Vielen Dank für eure Antworten.

Hey hatte gestern Vorsorge bei 19 + 1 und mein brömmel hat das selbe Gewicht :) sie meinte es sie aber trotzdem zeitgemäß und vollkommen im Rahmen. Mit übermäßig groß meinte deiner Villt dass es vermutlich keine 56 cm groß und 4 Kilo schwer wird. Wobei Größe und Gewicht bis zur Geburt nach der Halbzeit stark zulegen. Würde auf die Aussage also nicht so viel geben :))
Liebe Grüße

Ok. Ja sie meinte auch ist alles "noch" im Normbereich. Ich hänge mich so an diesem "noch" auf und mir schwirrt seitdem einiges im Kopf Rum. Was wenn es sich nicht mehr richtig weiter entwickelt und solche Sachen. Aber der Papa als auch ich sind beide nicht super groß. Vielleicht wird das Kind wirklich einfach nicht riesig. Kann für die Geburt ja dann eigentlich nur von Vorteil sein oder?

Ich habe bei 17+3 eine ähnliche Aussage bekommen.
Das Gewicht lag bei ca 180g und die Ärztin meinte aber: ein Riese ist er jetzt nicht.

Sie hat den Kopfumfang und - Durchmesser gemessen und die FL alles entsprach 17+1. Also alles zeitgerecht, zumal sie mich in der 13.SSW bereits ein paar Tage vordatiert hat.

Mach dir keine Sorgen. Die Kleinen wachsen ja auch nicht alle gleich :-)

Vielen Dank. Ja hast wahrscheinlich recht. Am 27.01. ist der nächste Termin...mal sehen wie es da aussieht. Da ist dann die Feindiagnostik.

Ich darf am 5.2. zur FD. Bin schon ganz aufgeregt :-)

Hoffentlich geht die Zeit bis zu unseren Terminen schnell rum ;-)

weiteren Kommentar laden

Bei meiner Schwester wurde bei der FD festgestellt, dass ihre Kleine "zu klein" ist (lag bei der 6. Perzentile; ab 10 ist es gerade noch so im "Normbereich"). Sie musste dann auch zum Pränataldiagnostiker. Der Spezialist konnte dann aber "Entwarnung" geben. Er hat sich richtig viel Zeit genommen und hat alles nochmal genau vermessen. Dann kam plötzlich 14. Perzentile raus und damit ist es zwar kein Riese aber alles ok. Es konnte auch überhaupt kein Grund gefunden werden. Also alles gut versorgt. Sie hatte davor schon den Harmony-Test gemacht und somit konnten auch Chromosomenstörungen ausgeschlossen werden (das war wohl der erste Verdacht). Inzwischen sind einige Wochen vergangen und die Kleine nimmt gut zu. Immer noch im unteren Bereich aber Hauptsache sie wächst gut weiter. Sie wird jetzt halt engmaschiger kontrolliert und muss jede Woche zum US.

Drück dir die Daumen! #klee

Huhu
Also laut meiner damaligen FA wäre mein zweiter Sohn auch eher zart und nicht so schwer geworden wie sein großer Bruder (er hatte knapp über 4000g).
Schätzgewicht beim letzten US kurz vor Geburt: 3200 g.
Geboren wurde er mit 3700 g, kurze Zeit nach dieser Messung.
Also die Messungen sind oft nicht haargenau, ich würde mich da nun auch nicht verrückt machen. Und selbst wenn das Kleine zur Zeit etwas "leicht" ist, kann das in 4 Wochen wieder ganz anders aussehen.
Bin übrigens genau so weit wie Du 😊

Alles Liebe

Top Diskussionen anzeigen