Einfach mal Ärger raus lassen....

Guten Abend . Ich muss mir was von der Seele schreiben .
Ich komme Morgen in die 20.woche . Eigentlich ging es mir bis vor kurzem richtig super.
Ich hatte anfangs keine Übelkeit oder ähnliches worüber ich sehr sehr dankbar war.

Mittlerweile fühle ich mich hundelend. Seit ca 2 Wochen. Kein schlafen Nachts. Schmerzen ohne Ende . Übelkeit kommt jetzt erst mit erbrechen .

Die Arbeit wird immer anstrengender . Ich arbeite als Marktleitung im Einzelhandel ( Discounter )
Es klappte ganz gut . Hatte anfangs Schwierigkeiten mit den Kollegen und Chefs , aber das hat sich irgendwann gelegt . Jetzt geht es aber richtig rund zur Sache.
Wir sind nur zu zweit im Laden .
Sprich neben Kasse muss ich auch Bestellungen machen,packen , Regale umbauen ,backen ,sauber machen und und und.

Meine Mama wurde vor Weihnachten ins Koma gelegt (ist schwer Lungenkrank COPD ) was mittlerweile aber soweit gut aussieht . Sie muss jetzt fit werden ,mit dem Laufen klappt es noch nicht ganz. Ich war da 1 Woche krank geschrieben gewesen , weil wir wirklich dachten es geht zu Ende. Aber sie ist stark und will Leben.

Als ich dann wieder zur Arbeit kam musste ich erstmal ins Büro und mir anhören wieso ich krank war ÜBER Weihnachten. Naja geht denen zwar nichts an ,aber habe es denen gesagt,um vll etwas Verständnis zu haben . Aber Pustekuchen . Der eine Schlipsträger sagte nur , naja ist sie denn gestorben oder müssen wir weitere Ausfälle hinnehmen wegen ihrer Mutter ?
Da ist mir alles aus dem Gesicht gefallen und habe ohne was zu sagen den Raum verlassen.

Mittlerweile meiden mich meine Kollegen. Keiner spricht mehr mit mir obwohl ich ihnen nichts getan habe . Das ist schon sehr anstrengend . Aufgaben werden nicht erledigt, wo ich mir dann den Ärger abholen muss. Trotz Erklärung,aber ich.bin verantwortlich für den Markt.
Heute Nacht ist dann unsere Kühlung ausgefallen. Ich würde angerufen um in den Markt zu fahren ,konnte aber nicht ,da ich keknen Schlüssel hatte und außerdem eigentlich ja auch Nachts nicht arbeiten darf , außerdem hätte ich alleine die Kühlung gar nicht ausgeräumt bekommen. Heute Morgen dann kam mein Chef und machte mich so nieder das ich anfangen musste zu weinen ( ich weiß garnicht wieso ) er meinte halt so Sachen wie ,ihre Schwangerschaft geht mir langsam auf den Geist . Immer dieses ich darf dies nicht und das nicht. Wobei ich immer da war , von Anfang an . Ich packe sogar Obst und Gemüse. Bis auf Bananen Kiste. Die Stapel ich dann immer einzelnd aus dem Karton.

Als ich nach Hause kam verkroch ich mich ins Bett und habe nur geweint. Ich bin immer noch aufgebracht und kann es kaum glauben. Ich habe auch tierische UL Schmerzen.
Sitze jetzt auf der Couch mit einem warmen Tee und versuche etwas zu entspannen.
Ich weiß auch garnicht was ich mir erhoffe von euch aber ich musste es einfach mal los werden. Das tut schon gut sich was von der Seele zu schreiben.

Ich danke euch fürs Lesen,falls es jemand liest

Ganz Liebe Grüße 🍀

Hey, guten Abend!
Ich kann mir vorstellen wie hilflos Du Dich fühlst. Sprich mal mit Deiner Ärztin und versuche privat so viel zu entspannen wie nur möglich.
Ich bin ja NULL Verfechter von den ganzen BV Wünschen, aber hier könnte ich mir das gut vorstellen.
Und würde an Deiner Stelle mal überlegen, ob Du nicht den Job wechseln willst. Nicht jetzt!!! Der Chef ist nur stinkig, weil er nichts gegen eine Schwangere tun kann u d Dich zurücknehmen muss! Aber wenn Du wieder zurück im Job bist schau, wie es läuft und bewerb Dich vll aus ungekündigter Position.
Alles Gute!!

Hey danke für deine Antwort.
Ja der wird stinkig sein , aber dann soll er es an nem Sandsack auslassen🤪 auch wenn ich vll wie einer aussehe 🙈

Ich wollte jetzt Morgen erstmal beim Betriebsrat anrufen und mich dort erkundigen bzw mich schlau machen was ich machen kann.

Ich bin kein Freund von BVs, da ich der Meinung bin , mein AG muss den Finger aus dem Popo ziehen. Klappte doch am Anfang auch ,,ganz gut "

Ich bin einfach so hin und her gerissen.
Ich werde nach der Elternzeit definitiv nicht mehr in diese Firma zurückgehen sondern mir was neues suchen. Vorallem bin ich auch so enttäuscht von den Kollegen.

Glaub ich sofort!
Hey - mit dem Wissen um neuen Job ist es sicher etwas leichter ums Herz? Nimm den Job als Abwechslung vor zu viel Grübelei, sag öfters mal das magische Wort Nein (zb bei Nachtarbeit!) (kündigen kann er Dir eh nicht!) und denk dran, nich circa 3 Monate, die werden verfliegen!!

Hallo!
Tut mir leid was du mitmachst.
Meine Idee wäre, morgen früh als erstes bei deinem Arzt vorstellig werden und ihm das zu besprechen.
Auf jeden Fall erstmal krank schreiben lassen und ggfs ein BV erwirken.
Alles Liebe!

Danke dir . Ich werde morgen mal zum Arzt gehen und aber auch bei unserem Betriebsrat anrufen . Was ich tun kann . Vll können sie kir ja auch helfen .
Lg

Und was haben Betriebsrat und Arzt gesagt?

Schönen Abend und liebe Grüße 🌟

weiteren Kommentar laden

Oh je du Arme:( Unglaublich, dass du noch die Sachen packst und alles. Ich arbeite in der Immobilienabteilung eines Einzelhandelunternehmens und hatte einen Schnuppertag in der Filiale..fand es nicht schwanger schon extrem anstrengend und kann mir das schwanger gar nicht vorstellen..also es ehrt dich auf jeden Fall, dass du noch so am Geschehen teilnimmst..aber finde dein Vorgesetzter könnte da wirklich mal etwas entspannter und vor allem respektvoller sein. Kann das verstehen, dass du ungern ins BV gehen möchtest..aber würde es evtl (sollte sich nichts ändern) in Erwägung ziehen. Drücke dir die Daumen:)

Guten Morgen . Ja an sich macht die Arbeit auch total viel Spaß. Das man angeschrien wird etc , habe ich auch immer belächelt ( innerlich natürlich )

Die Discounter stehen natürlich immer alle unter Druck , da ja jeder besser sein will als der andere 🤦‍♀️

Vll sind es auch die Hormone momentan die das ganze etwas schlimmer aussehen lassen , für mich zumindest.
Danke für deine Antwort

Lg ❤

Meine Liebe das hat nichts mit deinen Hormonen zu tun, das ist schlichtweg unverfroren von deine, Chef und den Kollegen! Hat er überhaupt eine gefahrenbeurteilung mit dir gemacht? Schwer heben darfst du nicht mehr usw usf.. Betriebsrat ist gut und dann gleich ansprechen was von dir verlangt wird. Würde dem Chef vllt auch mal das Mutterschutzgesetz ausdrucken und unter die Nase halten.. der scheint ja gar keine Ahnung zu haben 🙄 und die Kollegen tja, da sieht man leider dann die wahren Gesichter der ach so guten Mitarbeiter.. bitte ärgere dich nicht zu sehr. Die Schmerzen hängen damit zusammen und werden auch mit deiner Mama in Verbindung stehen.. kommt ja zeitlich ungefähr hin.. sorgen und Kummer wirken sich immer auch körperlich aus und du musst jetzt an dich und das Baby denken. Sollte dein Arzt also von einem bv sprechen aus medizinischen Gründen, dann habe keine Scheu das sofort anzunehmen.
Lg und alles gute!

weitere 4 Kommentare laden

😱😔 Hut ab was du für eine Leistung bringst. Da denk ich mir warum mach ich mir sorgen um meinen Kram. Da haben es andere wirklich nicht leicht, so wie bei dir, was du durchmachst/gemacht hast.
Die Kommentare von deinem Chef un Kollegen sind unglaublich, schlimm!! Wie die sich benehmen. Bin sprachlos einfach.. 🙄Kann dich echt verstehen.😔
Weiß leider nicht was ich dir für Tipps geben könnte. Bei uns gibt es die arbeiterkammer in Österreich. Vl kannst du irgendwo Hilfe holen und das Schildern. Ist ja unmöglich so zu arbeiten. Das wär nichts für meine Nerven.😵 Würde in den Mutterschutz gehen, wenn i hin dieser Lage wäre. Bin aber was das anbelangt sehr sehr sensibel und schwach. Mir wurde das im Altersheim schon zu viel mit arbeiten und bin dann ins Büro gegangen.
Aber Arbeitskollegen können manchmal echt unsympathisch sein

Top Diskussionen anzeigen