Ambulante Entbindung im KH

Hallo ,
Kurz und knapp hat jemand Erfahrung damit ?
Ich würde gerne wie beim 1 Baby ins KH für die Geburt und dann 6 Stunden zur Beobachtung und dann wieder heim wenn es beiden gut geht .

1

Huhu,

hier 🙋🏻‍♀️. Ich hab meinen Sohn normal entbunden ... um 11:20 Uhr und nach Hause konnte ich gegen 18:00 Uhr gehen. Wichtig ist das Du einen Kinderarzt der die U2 daheim macht und ne Nachsorgehebamme hast. Es total schön gleich nach Hause zu gehen und zu kuscheln. Ich werde es auch diesmal so machen 🥰

5

Schön zu hören ich bekommen meisten für diesen Wunsch so schnell wie möglich nachhause zu gehen Kritik aber ich finde es am schönsten wenn man daheim ist und sich frisch machen kann nach der Geburt den kleinen Wurm daheim hat zum Kuscheln sich relativ frei bewegen kann und da nicht 3 andere Frauen im Zimmer sind die alle ein Kind haben die grade geboren sind .

2

Ich olaneauch eine ambulante geburt. Du brauchst Kinderarzt und hebamme. Die hebamme kann eventuell auch die Blutabnahme machen, die muss glaub ich sein wenn das Kind ca 72h ist. Dann hat man für den Rest der u2 Zeit bis zum 10. lebenstag.

Ich werde das nächste Woche bei der Anmeldung besprechen und denke die werden mir dann ein Formular mitgeben wo hebamme und Kinderarzt bestätigen dass sie bescheid wissen.

3

Huhu, hier ich. Mein Sohn
kam morgens und mittags sind wir nach Hause. Meine Hebamme kam dann Nachmittags vorbei. Ich fand es gut und werde es diesmal wohl wieder so machen

4

Hallo

Wir sind nach 1 Nacht nach Hause. Unser kleiner kam abends um 18 Uhr auf die welt, da ich diabetes hatte und insulin pflichtig wollten sie ihn noch kontrollieren. Am nächsten tag um 11.30 uhr sind wir nach hause. Nach schlechte erfahrung bei der letzten Geburt wollte ich da auch nicht länger bleiben.

LG Steffi

6

Danke bei mir war die Geburt schön alle waren nett im Kreißsaal aber als ich verlegt worden bin mit meinem Wurm ♡ war das der Horror 4 Frauen in einem Zimmer 4 babys alle am weinen könnte nicht mal duschen hab nichts zu essen bekommen nichts sind nach 1 Nacht nachause gegangen haben uns selbst entlassen auf meinen Wunsch als ich zur letzten Untersuchung musste hat eine Hebamme auf den kleinen aufgepasst weil er die Station nicht verlassen durfte . Als ich wieder kam sagte sie mir ganz frech ins Gesicht mein Baby könne nichts hören auf dem linken Ohr sie hätte einen Test gemacht (der hör Test wird eig. Nach 3 Tagen also am Tag der eigentlichen Entlassung gemacht ) mein Wurm war nicht mal 24 h alt . Frechheit das einfach zu machen und zu sagen !

7

Meine kleine kam um 1.30, gegen 12 konnten wir gehen. Wir hatten Glück und konnten einfach ins wehenzimmer zurück zum schlafen. Der Kinderarzt hat es nicht früher geschafft, sie anzuschauen, sonst wären wir direkt nach dem aufstehen gegangen. Ich fand es ganz toll, mein Mann war in der ersten Nacht ziemlich gestresst und wäre dann wohl doch lieber geblieben. Allerdings wäre er ja schön zu Hause gewesen und ich alleine mit der kleinen auf der Station mit nem Haufen fremden.

Du hast weiter oben geschrieben, dass du für den Wunsch häufig kritisiert wirst. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele das einfach noch nie gehört haben. Wenn man dann erklärt, dass die hebamme jeden Tag kommt und Mutter und Kind kontrolliert, notfalls sogar zwei mal am Tag, sind viele wieder beruhigt. Und gerade ältere Frauen können sich das oft einfach 0nicht vorstellen. Meine Schwiegermutter zum Beispiel hat ganz großen Respekt vor meiner Entscheidung, weil sie damals mit ihren Kindern noch eine Woche in der Klinik bleiben musste. Meine Mutter war mit mir und meinem Bruder je zehn Tage dort.

8

Ich hab ambulant entbunden. Bei mir hat meine Hebamme die U2 gemacht. Ich hab das vorher mit meiner Hebamme und dem Krankenhaus abgesprochen. Letztendlich muss man das aber nach der Geburt relativ spontan entscheiden. Solltest du beispielsweise eine PDA, einen Kaiserschnitt oder es dir und dem Baby nicht optimal geht musst du nämlich bleiben.

Bei der letzten Geburt fand ich es besonders schön. Ich hab abends noch die Kinder ins Bett gebracht, bin ins Krankenhaus und am nächsten Morgen haben wir gemeinsam Frühstück im Familienbett gemacht. Die beiden Großen haben in der Nacht nichts mitbekommen und waren dann morgens ganz überrascht, dass das Baby da ist. Wir hatten aber auch eine echte Blitzgeburt.

Top Diskussionen anzeigen